Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihre Ansprechpartnerin

Angela Mispagel ,
Leiterin Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-333
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Uta Arendt ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Birgit Leclerc ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Gessenich ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Sylvia Plettenberg ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Vera Schaffmann ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Scherb ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Inhalt

Asien

Junge Führungskräfte für Asien

© Marion Havenith

Viele Länder Asiens erfahren derzeit dramatische Veränderungen. Millionen von Menschen suchen Arbeit in den Städten, es zeigen sich gravierende Umwelt- und Klimaprobleme und die Einkommenskluft und Armut wachsen. „Fondacio Asia“, eine charismatische Laienbewegung, die in elf asiatischen Ländern vertreten ist, hat ein langfristiges Programm entwickelt, um in dieser Lage junge Männer und Frauen für die Evangelisierung zu gewinnen.

Ein Drittel der Bevölkerung Asiens lebt von weniger als umgerechnet 1,5 US-Dollar pro Tag. Religiöser Fundamentalismus, Intoleranz und Gewalt nehmen zu. Diesen Herausforderungen müssen sich auch die Religionen stellen. Für die christlichen Kirchen ist es daher entscheidend, ihre Führungskräfte so auszubilden, dass sie menschenwürdige Lösungen finden können. Genau dies hat die katholische Laienbewegung „Fondacio Asia“ mit Sitz auf den Philippinen zu ihrer Aufgabe gemacht. Sie ist mit ihren Programmen bereits in elf asiatischen Staaten vertreten. Mit der Xavier-Universität in Manila ermöglicht die Bewegung Abschlüsse als pastorale Führungskraft oder als Entwicklungsexperte.

Missionarisches Ausbildungsprojekt

„Fondacio Asia“ wendet sich besonders an junge Erwachsene. Voraussetzung für ein mehrjähriges Studium ist die Verwurzelung in einer christlich geprägten Spiritualität. Von den 167 Absolventen bis 2015 sind die meisten heute im kirchlichen Dienst oder bei einer Nichtregierungs-Organisation tätig. Im Plan für den Zeitraum von 2016-2018 steht die Ausbildung von fast 600 weiteren Studenten aus vielen asiatischen Ländern. Es soll im Sinne des Missionsdekrets „Ad Gentes“ (Zu den Völkern) zur „Entwicklung eines reifen christlichen Laienstandes“ beitragen.

Neue Jugendzentren in mehreren Ländern

Das mehrjährige Programm der Laienbewegung sieht die Betreuung der Studenten während und nach der Ausbildung vor. Gedeckt werden müssen Ausbildungskosten, Studien-, Visa-, Reise- und Unterbringungsgebühren. In einigen Ländern will das Programm Jugendzentren aufbauen, in denen die Studenten ein Tel ihrer Ausbildung absolvieren können. Neue Zentren sind geplant für Laos, Vietnam, China, Thailand und Malaysia. Dort kann die Ausbildung den Herausforderungen vor Ort jeweils angepasst werden.

Asien hat den geringsten Prozentsatz an Katholiken. Das missionarische Programm der „Fondacio Asia“ will Hunderte junger Laien ausbilden, damit sie als Führungskräfte soziale und pastorale Aufgaben übernehmen können. missio möchte zusammen mit Ihnen dieses Projekt mit 80.000 Euro fördern. Bitte helfen Sie dabei!

Downloads

Projektbeschreibung (PDF, 0.12 MB)
Icon: PDF
© 2009-2017 missio Aachen