Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihre Ansprechpartnerin

Angela Mispagel ,
Leiterin Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-333
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Uta Arendt ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Birgit Leclerc ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Gessenich ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Sylvia Plettenberg ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Vera Schaffmann ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Scherb ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Inhalt

Tansania

Fahrräder für die neuen Katechisten

© Hartmut Schwarzbach

Die zukünftigen Katechisten im tansanischen Bistum Ifakara sollen mobiler werden: Für ihren Praxiseinsatz in den Gemeinden, Schulen und Kleinen Christlichen Gemeinschaften möchte die Leiterin des St- Patrick-Trainingszentrums für Katechisten in Igota 50 Fahrräder anschaffen.

Ifakara ist ein noch sehr junges Bistum in Tansania. Es entstand 2012 durch Gebietsabtrennungen vom Bistum Mahenge. 72 Prozent der rund 400.000 Menschen im Bistum Ifakara sind katholisch. Zum Klerus gehören rund 40 Priester, die in ihrer Arbeit von Katechistinnen und Katechisten unterstützt werden.

Das St.-Patrick-Trainingszentrum

Die Ausbildung der Katechisten von Ifakara erfolgt im St.-Patrick-Trainingszentrum in Igota (CTC) im Bistum Mahenge. Der Ausbildungsgang dauert zwei Jahre. Ihm schließt sich später ein Weiterbildungskurs von einem Jahr an. Derzeit bereiten sich 30 Männer und Frauen in Igota auf ihren Dienst in den Gemeinden vor.

Mischung von Theorie und Praxis

Der Ausbildungsgang am CTC ist für seinen ausgewogenen Mix von theoretischer Vermittlung und praktischer Übung bekannt. An den Wochenenden erproben die angehenden Katechisten ihre erworbenen Fähigkeiten in den umliegenden Gemeinden. Sie werden dabei von den Lehrkräften begleitet, die sie in den Übungen anleiten. Zudem hospitieren die angehenden Katechistinnen und Katechisten in den vier Primarschulen der Umgebung.

Damit Kursteilnehmer und Ausbilder die Einsatzorte mit weniger Zeit- und Kraftaufwand erreichen können, hatte die Leiterin des CTC eine einfache, aber wirkungsvolle Idee: den Kauf von 50 Fahrrädern. Die Fahrräder bleiben Eigentum des CTC und können somit von weiteren Kursen genutzt werden.

Ein gutes Fahrrad samt Schloss kostet in Tansania umgerechnet etwa 180 Euro.

Ihre Spende ermöglicht den Kauf von 50 Fahrrädern für das Katechisten-Ausbildungszentrum in Igota. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Downloads

Projektbeschreibung (PDF, 0.12 MB)
Icon: PDF
© 2009-2017 missio Aachen