Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihre Ansprechpartnerin

Angela Mispagel ,
Leiterin Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-333
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Uta Arendt ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Birgit Leclerc ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Gessenich ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Sylvia Plettenberg ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Vera Schaffmann ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Scherb ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Inhalt

Myanmar

Ein Haus für alte und kranke Priester

© Havenith

Früher war die Pathein im Ayeyarwaddy Delta eine reiche Region. Sie war die Reis-kammer Asiens. Nach der brutalen Militärherrschaft in Myanmar leben die Menschen heute in großer Armut. Viele Priester wissen nicht, wie und wo sie im Alter leben sollen. Der Bischof will für sie eine Alters- und Pflegeeinrichtung bauen.

Die Diözese Pathein ist mit ihrer Fläche von 25.000 Quadratkilometern größer als Hessen. Von den 5,5 Millionen Einwohnern sind 78.000 Katholiken. Für die Pastoralarbeit stehen 115 Priester, 132 Ordensfrauen, 51 Ordensmänner und 116 Katechisten zur Verfügung. Bis 2020 werden 28 Priester im Ruhestand leben. Hinzu kommen etliche kranke Priester.

Keine Sorgen ums Alter

Bischof John Hsane Hgyi will, dass sich seine Priester voll auf die Mission konzentrieren können, ohne sich Sorgen um die Versorgung im Alter machen zu müssen. Die vorhandenen Einrichtungen in Pathein sind zu klein oder ungeeignet, um die Priester im Alter aufzunehmen.

Die Bevölkerung beteiligt sich

Der Priesterrat hat den Wunsch geäußert, ein Haus für alte und kranke Priester zu bauen, das als Alters-, Pflege- und Rehabilitationseinrichtung dienen kann. Da die Bevölkerung alten Menschen generell und Geistlichen speziell mit Wertschätzung und Respekt begegnet, will sie sich durch Spenden am Unterhalt der Priester beteiligen. Den künftigen Bewohnern wird eine normale Einbindung in das pastorale Leben der Diözese ermöglicht.

Die Pläne sehen zwei gleich große einstöckige Gebäude mit Kapelle vor, die jeweils bis zu zehn Personen aufnehmen können. Das Grundstück hat die Diözese bereits 2012 gekauft.

Das Altenheim bietet Wohnraum für 20 Priester. Es wird eine Gesamtwohnfläche von knapp 700 Quadratmetern haben. Ein Brunnen gewährleistet die Wasserversorgung. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 115.000 Euro.

Ihre Spende macht den Bau eines Altenheimes für Priester in der Diözese Pathein in Myanmar möglich. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Downloads

Projektbeschreibung (PDF, 0.11 MB)
Icon: PDF
© 2009-2017 missio Aachen