Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihre Ansprechpartnerin

Angela Mispagel ,
Leiterin Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-333
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Uta Arendt ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Birgit Leclerc ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 75 07 - 353
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Gessenich ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Sylvia Plettenberg ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Vera Schaffmann ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Scherb ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Inhalt

Demokratische Republik Kongo

Konfliktpräventation durch Ausbildung

© Schwarzbach

Der Osten Kongos ist nach dem Völkermord im nahe gelegenen Ruanda nie mehr zur Ruhe gekommen. Ein grausamer Milizenkrieg und das gnadenlose Ringen um die Vorherrschaft über die Rohstoffe bestimmen somit auch die Pastoralarbeit der Kirche. Die Diözese Wamba setzt auf ein langfristiges Aus- und Weiterbildungsprogramm.

Die Diözese Wamba im Nordosten des Kongo zählt rund 500.000 Einwohner, von denen jeder vierte Katholik ist. Der Pastoralplan bis 2019 richtet sich an drei große Gruppen: an die kirchlichen Mitarbeiter, die Jugendlichen und an die kommunalen Entscheidungsträger.

Die Würde des Menschen schützen

Das Menschenrechtsprogramm der Kommission für Gerechtigkeit und Frieden will etwa 1.000 lokale Verantwortungsträger mit den Grundzügen der katholischen Soziallehre vertraut machen. In dem vom Bürgerkrieg gezeichneten Land werden die Menschenwürde, Schutz vor sexueller Gewalt und Konfliktverhinderung die wichtigsten Themen in den Seminaren sein.

Kurse für benachteiligte Jugendliche

Für etwa 500 Jugendliche aus den 19 Pfarreien der Diözese bietet das Programm spirituelle, kreative und sportliche Kurse an. Es richtet sich vor allem an benachteiligte junge Pygmäen und an Jugendliche mit geringer Schulbildung. Die Aus- und Weiterbildung von etwa 150 kirchlichen Mitarbeitern richtet sich an Entscheidungsträger in unterschiedlichen Bereichen: sowohl an Priester, Ordensleute und Katechisten wie an Gruppenleiter und Mitarbeiter von Organisationen. missio unterstützt die Pastoralarbeit der Diözese Wamba seit vielen Jahren. Die Seminare des Pastoralprogramms von Wamba gelten als vorbildlich.

Was Seminare im Kongo kosten:
• 8 Euro p. P./Tag ein Menschenrechtsseminar
• 18 Euro p. P./Tag die Aus- und Weiterbildung kirchlicher Mitarbeiter

Ihre Spende hilft, die pastorale Arbeit der Kirche im Nordosten des Kongo zu stärken und Mitarbeiter, Jugendliche und Verantwortungsträger auszubilden. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Downloads

Projektbeschreibung (PDF, 0.18 MB)
Icon: PDF
© 2009-2018 missio Aachen