Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihre Ansprechpartnerin

Angela Mispagel ,
Leiterin Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-333
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Uta Arendt ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Birgit Leclerc ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 75 07 - 353
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Gessenich ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Sylvia Plettenberg ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Vera Schaffmann ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Scherb ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Inhalt

Salomon Inseln

Laien für die Gemeindearbeit ausbilden

© Projektpartner

Viele Menschen auf den Salomon Inseln können nicht lesen und schreiben, der Bildungsstand ist insgesamt sehr niedrig. Damit Frauen und Männer selbstbewusst Aufgaben in ihren Gemeinden wahrnehmen können, brauchen sie eine qualifizierte Ausbildung. Selbst gestärkt können sie dann andere besser begleiten.

Die Salomon Inseln sind neben Vanuatu der ärmste pazifische Inselstaat. Viele Menschen sind schlecht ausgebildet, können weder lesen noch schreiben. Es fehlt an Männern und Frauen, die eigenständig Führungsaufgaben in den Gemeinden übernehmen können. Dabei werden sie dringend gebraucht: bei der Begleitung von Kleinen Christlichen Gemeinschaften (KCG), bei der Einführung des „Bibel-Teilens“, als Menschen, die sich für Gerechtigkeit und Frieden einsetzen.

Laienführungskräfte aufbauen

Schon seit einigen Jahren fördern philippinische Schwestern vom Orden „Missionaries of the Assumption“ sehr erfolgreich vor allem Frauen. Diese sind besonders benachteiligt, tragen die Hauptlast der Arbeit, werden häufig misshandelt und kennen ihre Rechte nicht. Doch mittlerweile ist es gelungen, Frauen durch Alphabetisierungskurse und pastorale Programme zu stärken. Als Laienführungskräfte unterstützen sie die Ordensfrauen bei der Arbeit in der Gemeinde.

Auch Männer in den Fokus nehmen

Die erfolgreichen Programme sollen weiter gefördert werden. Die Arbeit mit Männern ist zusätzlich in den Fokus geraten. Außerdem sollen die Kursleiterinnen fortgebildet und die Leiterinnen der KCG in ihrem Glauben gestärkt werden.

Benötigt werden
- 7.780 Euro für drei Jahre, um Kurse für Männer anzubieten.
- 12.250 Euro um fortlaufenden Kurse für Frauen weiter zu finanzieren.

Ihre Spende hilft, durch die Ausbildung von Laienführungskräften die Gemeindearbeit auf den Salomon Inseln zu stärken. Herzlichen Dank für Ihre Hilfe.

Downloads

Projektbeschreibung (PDF, 0.27 MB)
Icon: PDF
© 2009-2018 missio Aachen