Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihre Ansprechpartnerin

Marion Havenith

Marion Havenith ,
Leiterin Referat Nachlässe

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-264
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Afrikatag 2017 » Reportage » Kollektenaufruf und -termine » Afrikatag 2018 » Bausteine für den Gottesdienst
Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Solidarität mit bedrängten Christen Wir bauen ein Haus für Alle
  • "Die Entscheidung"

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Erbschaft oder Vermächtnis?

© Wikimedia Commons / Inkowik

Vererben oder vermachen sind zwei unterschiedliche Dinge. Wer in einem Testament als Erbe eingesetzt ist, tritt automatisch die Rechtsnachfolge des Verstorbenen an und übernimmt damit alle seine Rechte und Pflichten. Ein Erbe erbt das Vermögen, gegebenenfalls aber auch Schulden und Verpflichtungen.

Wenn Sie einem Menschen etwas ohne weitere Verpflichtungen hinterlassen möchten, ist ein Vermächtnis die richtige Wahl. Ein Vermächtnis ist ein Anspruch, der von den Erben erfüllt werden muss.

In diesem Fall müssen Sie in Ihrem Testament festlegen, dass ein bestimmter Gegenstand, eine bestimmte Geldsumme oder ein bestimmter Prozentsatz Ihres Nachlasses an eine Person oder an eine gemeinnützige Organisation wie missio gehen soll.

© 2009-2017 missio Aachen