missio - glauben.leben.geben

Pressemitteilungen

Kirche betet für seine Märtyrer

Aachen - Die Kirche betet und fastet am Sonntag, dem 24. März, für die ermordeten kirchlichen Mitarbeiter in der Mission. 2018 kamen laut dem missio-Pressedienst Fides 40 kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit gewaltsam zu Tode.

Mehr lesen »

missio in Syrien

Aachen/Homs - Christen in Syrien suchen Perspektiven - darüber informierten sich jetzt Professor Klaus Vellguth und Katja Nikles für missio vor Ort in Homs.

Mehr lesen »

Zentralafrikanische Republik: Friedensinitative zu Gast in Berlin

Aachen/Berlin - Christliche und muslimische Religionsführer aus der Zentralafrikanischen Republik werben in dieser Woche vom 13. bis 16. März 2019 in Berlin um Unterstützung für ihre gemeinsame Friedensarbeit. missio-Mitarbeiter Burchard Schlömer begleitet die Delegation.

Mehr lesen »

missio begrüsst Ergebnisse des Anti-Missbrauchsgipfels in Rom

missio und die Sternsinger im Austausch mit Pater Hans Zollner SJ

Aachen - Prälat Klaus Krämer, Präsident von missio Aachen und dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ sieht nach dem Anti-Missbrauchsgipfel im Vatikan vom 21. bis 24. Februar die Voraussetzungen geschaffen, um künftig den Missbrauch von Kindern in der Kirche wirkungsvoller zu verhindern.

Mehr lesen »

Missbrauchsdebatte: missio stärkt Ordensfrauen

Aachen - In der Kirche sind Ordensfrauen durch Kleriker missbraucht worden. Das ist jetzt aus Medienberichten bekannt geworden. missio unterstützt deshalb die Forderung von Papst Franziskus, mit allen Kräften den Opfern zu helfen und einen solchen Missbrauch zu verhindern. In der missio-Projektzusammenarbeit ist noch kein solcher konkreter Fall bekannt geworden.

Mehr lesen »

Weitere Pressemitteilungen

Datum
Titel Datei
Nigeria braucht faire und freie Wahlen
Aachen - Nigeria braucht faire und freie Wahlen - das fordern die missio-Partner zu den Präsidentschaftswahlen am morgigen Samstag, 15. Februar. Das Kölner domradio hat dazu mit missio-Pressesprecher Johannes Seibel ein Interview geführt. Hier können Sie es nachlesen. Mehr dazu »
„Religionsfreiheit profiliert und differenziert in die politische Diskussion einbringen“
Aachen/Berlin - Markus Grübel, Beauftragter der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit, besucht das katholische Hilfswerk missio Aachen Mehr dazu »
Papstbesuch in Vereinigten Arabischen Emiraten stärkt interreligiösen Dialog
Aachen - Arbeitsmigranten brauchen bessere Arbeitsbedingungen Mehr dazu »
Unklarheit über Aufenthaltsort von Asia Bibi
Aachen - Heute Morgen meldete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung", dass die pakistanische Christin Asia Bibi nach Kanada ausreisen konnte. Ihr tatsächlicher Aufenthaltsort ist aber noch unklar. Update von Freitag, 1. Februar, 18.07 Uhr. Mehr dazu »
Pakistan: missio begrüßt Entscheidung zu Asia Bibi
Aachen - Oberster Gerichtshof von Pakistan lässt Revision gegen Aufhebung des Todesurteils nicht zu Mehr dazu »
Neujahrsempfang und außerordentlicher Monat der Weltmission
Mehr dazu »
Afrikatag 2019: missio sammelt für mutige Priester in Krisenregionen
Aachen - Älteste Spendenaktion der katholischen Kirche – Kollekte zwischen 1. und 13. Januar Mehr dazu »
Christen in Pakistan, Indien und Nigeria zu Weihnachten besonders gefährdet
Aachen - Partner des katholischen Hilfswerks berichten von angespannter Stimmung – Materieller Überlebenskampf prägt Weihnachten im Nahen und Mittleren Osten Mehr dazu »
Hilfe stoppt nicht vor Grenzen und Kulturen
Aachen - Weihnachtsbotschaft von Annegret Kramp-Karrenbauer, Armin Laschet und missio Aachen Mehr dazu »
Ökumenisches Friedensgebet 2019 lenkt den Blick auf Nordostindien
Aachen/München/Hamburg - Gemeinsame Kampagne von missio Aachen, missio München und Evangelisches Missionswerk in Deutschland (EMW) Mehr dazu »

  1. Ordensfrau kämpft gegen Hexenverfolgung
    Aachen/Weimar - Weimarer Menschenrechtspreis 2018 für missio-Projektpartnerin Schwester Lorena Jenal Mehr dazu »

  2. Religionsfreiheit wichtigste Herausforderung der internationalen Menschenrechtsarbeit
    Aachen - 70. Jahrestag der Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte – missio-Präsident Krämer warnt vor populistisch-nationalistischem Missbrauch der Religion – missio finanzierte in den vergangenen fünf Jahren 84 Menschenrechtsprojekte mit rund 2,65 Millionen Euro Mehr dazu »

  3. Tagung „Religionsfreiheit - gefährdetes Menschenrecht”
    Aachen/Mainz - Die Tagung „Religionsfreiheit – gefährdetes Menschenrecht?“ am 7. und 8. Dezember in Mainz will zum 70. Jahrestag der Erklärung der Menschenrechte Wege aufzeigen, wie Opfer der Verletzungen der Religionsfreiheit besser geschützt werden können. Mehr dazu »

  4. Ordensschwester hilft Kindern am dreckigsten Ort der Welt
    Aachen - Fernsehtipp, ZDF, Sa., 8. Dezember: „Ein Herz für Kinder“ berichtet über missio-Projekt in den Philippinen Mehr dazu »

  5. Krippen bilden Brücken
    Aachen - Krippen-Ausstellung in Aachen eröffnet Mehr dazu »

  6. „Du bist Mission”
    Aachen - missio Aachen startet eine Ausstellung mit Botschaften von Papst Franziskus - Jeder Mensch hat seine ganz persönliche Mission. Danach fragt eine neue Ausstellung von missio Aachen. Sie startet zum 5. Jahrestag des Schreibens Evangelii Gaudium von Papst Franziskus. Mehr dazu »

  7. Dr. Gregor Frhr. von Fürstenberg (53) weitere fünf Jahre Vizepräsident von missio Aachen
    Aachen - Verwaltungsrat bestätigte ihn heute in seinem Amt. Mehr dazu »

  8. missio Aachen begrüßt Einreisemöglichkeit von Asia Bibi nach Deutschland
    Aachen - Bundesregierung hat einen Weg gefunden, Asia Bibi und ihren engsten Familienangehörigen die Einreise nach Deutschland zu ermöglichen. Mehr dazu »

  9. missio und „Diplomatic Council” organisieren Pressekonferenz mit Anwalt von Asia Bibi
    Aachen/Frankfurt am Main - Der Anwalt von Asia Bibi, Saif-ul-Malook, hat am heutigen Dienstag erstmals in Deutschland eine Pressekonferenz gegeben. Sie wurde gemeinsam von missio Aachen und dem Think-Tank "Diplomatic Council", der Beraterstatus bei den Vereinten Nationen hat, organisiert. Mehr dazu »

  10. Angriff auf Diözese Alindao in der Zentralafrikanischen Republik
    Aachen - Mehr als 40 Menschen sind bei einem Angriff von Rebellen auf den Bischofssitz der Diözese Alindao in der Zentralafrikanischen Republik ermordet worden. Rund 26.000 Binnenflüchtlinge mussten aus kirchlichen Einrichtungen fliehen. Das berichten missio-Partner. Mehr dazu »