missio - glauben.leben.geben

Pressemitteilungen

Einsatz für Frauenrechte in Katar auch nach WM-Aus

Sr. Mary John Mananzan OSB fordert die Abschaffung der frauenfeindlichen Gesetze in Katar.

Deutschland ist bei der Fußball-Weltmeisterschaft ausgeschieden. Die missio-Kampagne für Frauenrechte in Katar geht aber weiter.

Mehr lesen »

Rechtspopulisten vereinnahmen Themen Religionsfreiheit und Christenverfolgung

Symbol der Weltreligionen.

Die deutsche Kommission Justitia et Pax und missio Aachen fordern Religionsgemeinschaften, Zivilgesellschaft und Politik zum Widerspruch auf.

Mehr lesen »

Solidarität zum Welttag der Armen

Ein Junge und eine abgemagerte Kuh im Bundesstaat Samburu, Kenia

Sechs katholische Hilfswerke mahnen: Armut in Deutschland nicht gegen Armut weltweit ausspielen. Papst Franziskus ruft zu mehr Gemeinschaftssinn auf.

Mehr lesen »

Petition gegen frauenfeindliche Justiz in Katar

Rote Karte für Katar

Das katholische Hilfswerk missio fordert ein Ende der frauenfeindlichen Rechtsprechung in Katar im Zusammenhang mit sexueller Gewalt. Wer in dem WM-Land Opfer einer Vergewaltigung werde, riskiere dabei, selber angeklagt zu werden, erklärte der Präsident von missio in Aachen, Pfarrer Dirk Bingener am Montag bei einer Pressekonferenz.

Mehr lesen »

Pauline-Jaricot-Preis: Weltweit gegen die Marginalisierung von Frauen kämpfen

Die Preisträgerinnen des Pauline-Jaricot-Preises am 23. Oktober 2022 in Mönchengladbach.

Drei starke Frauen aus der Weltkirche erhielten am Weltmissionssonntag in Mönchengladbach den Pauline-Jaricot-Preis. Sie setzen auf die Fähigkeiten jedes einzelnen Menschen.

Mehr lesen »

Weitere Pressemitteilungen

Datum
Titel Datei
missio Aachen fordert breitere theologische Debatte zum Thema Flucht und Migration
Katholisches Hilfswerk gibt zum Weltflüchtlingstag Buch mit Beiträgen zur Migrationstheologie aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa heraus Mehr dazu »
Alte Handys für einen guten Zweck
Kooperation Kolping und missio Mehr dazu »
Irak: missio ist Teil des Projekts Wiederaufbau Ninive-Ebene
missio Aachen unterstützt das Projekt „Wiederaufbau Ninive Irak” der katholischen Hilfswerke in Deutschland. Christen sollen in ihre Siedlungen in der nordirakischen Ninive-Ebene zurückkehren können, nachdem sie vor Terror fliehen mussten. Dazu hat die Deutsche Bischofskonferenz heute eine Pressemitteilung herausgegeben. Mehr dazu »
missio begrüßt Frieden zwischen Äthiopien und Eritrea
missio-Präsident Prälat Klaus Krämer begrüßt das Friedensabkommen zwischen Äthiopien und Eritrea. Er hofft, dass sich auch die Lage der Flüchtlinge an der Grenze zwischen beiden Ländern verbessert. Mehr dazu »
Kampf gegen Hexenverfolgung
Menschenrechtspreis für missio-Projektpartnerin Schwester Lorena Jenal Mehr dazu »
Junge Männer und Frauen nach Afrika, Asien und Lateinamerika entsandt
13 junge Männer und Frauen gehen für ein freiwilliges soziales Jahr in Hilfsprojekte nach Asien, Afrika und Lateinamerika. missio Aachen und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger” haben Sie am Freitag, 13. Juli 2018, mit einem Gottesdienst ausgesendet. Mehr dazu »
Massaker von Kandhamal: Christen in Indien erinnern an Gewalt vor zehn Jahren
Vor zehn Jahren erlebte Indien die schwersten Gewaltausbrüche gegen Christen in seiner Geschichte. Kurz vor dem Jahrestag bereiten die Christen im ostindischen Kandhamal Erinnerungsfeiern vor. missio hilft den Opfern, die noch keine Gerechtigkeit erfahren haben. Mehr dazu »
„Kerngeschäft der Ausbildung, Pastoralarbeit und Akuthilfe gestärkt“
Jahresbericht 2017: Katholisches Hilfswerk missio Aachen investiert 46,2 Millionen Euro in Projekt- und Kampagnenarbeit – 1.161 Projekte mit der Kirche in Afrika, Asien und Ozeanien realisiert Mehr dazu »
Freiwillige kehren zurück aus Einsatzländern weltweit
14 junge Frauen und Männer kehren nach ihrem Freiwilligendienst in Afrika, Asien und Lateinamerika zurück nach Deutschland. Mehr dazu »
missio-Präsident Krämer: Politik in Deutschland soll stärker Bildungsarbeit der Kirche in Afrika und Asien unterstützen
Katholisches Hilfswerk weist zum Weltbildungstag auf Beispiel Äthiopien hin – Bildungsprojekte 2017 mit 14 Millionen Euro gefördert Mehr dazu »

  1. missio Aachen fordert breitere theologische Debatte zum Thema Flucht und Migration
    Katholisches Hilfswerk gibt zum Weltflüchtlingstag Buch mit Beiträgen zur Migrationstheologie aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa heraus Mehr dazu »

  2. Alte Handys für einen guten Zweck
    Kooperation Kolping und missio Mehr dazu »

  3. Irak: missio ist Teil des Projekts Wiederaufbau Ninive-Ebene
    missio Aachen unterstützt das Projekt „Wiederaufbau Ninive Irak” der katholischen Hilfswerke in Deutschland. Christen sollen in ihre Siedlungen in der nordirakischen Ninive-Ebene zurückkehren können, nachdem sie vor Terror fliehen mussten. Dazu hat die Deutsche Bischofskonferenz heute eine Pressemitteilung herausgegeben. Mehr dazu »

  4. missio begrüßt Frieden zwischen Äthiopien und Eritrea
    missio-Präsident Prälat Klaus Krämer begrüßt das Friedensabkommen zwischen Äthiopien und Eritrea. Er hofft, dass sich auch die Lage der Flüchtlinge an der Grenze zwischen beiden Ländern verbessert. Mehr dazu »

  5. Kampf gegen Hexenverfolgung
    Menschenrechtspreis für missio-Projektpartnerin Schwester Lorena Jenal Mehr dazu »

  6. Junge Männer und Frauen nach Afrika, Asien und Lateinamerika entsandt
    13 junge Männer und Frauen gehen für ein freiwilliges soziales Jahr in Hilfsprojekte nach Asien, Afrika und Lateinamerika. missio Aachen und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger” haben Sie am Freitag, 13. Juli 2018, mit einem Gottesdienst ausgesendet. Mehr dazu »

  7. Massaker von Kandhamal: Christen in Indien erinnern an Gewalt vor zehn Jahren
    Vor zehn Jahren erlebte Indien die schwersten Gewaltausbrüche gegen Christen in seiner Geschichte. Kurz vor dem Jahrestag bereiten die Christen im ostindischen Kandhamal Erinnerungsfeiern vor. missio hilft den Opfern, die noch keine Gerechtigkeit erfahren haben. Mehr dazu »

  8. „Kerngeschäft der Ausbildung, Pastoralarbeit und Akuthilfe gestärkt“
    Jahresbericht 2017: Katholisches Hilfswerk missio Aachen investiert 46,2 Millionen Euro in Projekt- und Kampagnenarbeit – 1.161 Projekte mit der Kirche in Afrika, Asien und Ozeanien realisiert Mehr dazu »

  9. Freiwillige kehren zurück aus Einsatzländern weltweit
    14 junge Frauen und Männer kehren nach ihrem Freiwilligendienst in Afrika, Asien und Lateinamerika zurück nach Deutschland. Mehr dazu »

  10. missio-Präsident Krämer: Politik in Deutschland soll stärker Bildungsarbeit der Kirche in Afrika und Asien unterstützen
    Katholisches Hilfswerk weist zum Weltbildungstag auf Beispiel Äthiopien hin – Bildungsprojekte 2017 mit 14 Millionen Euro gefördert Mehr dazu »