missio - glauben.leben.geben

PRESSEMITTEILUNG

Erster einheimischer Bischof auf den Salomoninseln

Auki - missio Aachen freut sich mit Bischof Peter Houhou. Er wurde im Oktober 2018 zum ersten einheimischen Bischof auf den Salomon-Inseln in Ozeanien geweiht. Er leitet jetzt die Diözese Auki.

Der erste einheimische Bischof der Salomonen, Peter Houhou, wird in einem Boot zur Bischofsweihe gebracht. Foto: Ambrose Pereira / missio
Der erste einheimische Bischof der Salomonen, Peter Houhou, wird in einem Boot zur Bischofsweihe gebracht. Die Taube bedeutet: Das Boot ist in friedlicher Mission unterwegs. Die Weihe fand im Oktober 2018 statt.

Die einheimische Bevölkerung gestaltete den Weihegottesdienst mit lokalen Riten. Die Angehörigen des Bischofs aus Marau, Ost-Areare und Ulawa brachten den neuen Bischof in einem traditionellen Boot an die Schwelle der Kathedrale des Heiligen Augustinus in Auki und übergaben ihn so symbolisch als Geschenk an die Kirche. Das Boot war von einer Taube geschmückt. In und vor der Kirche begleiteten Tänzerinnen und Tänzer den neuen Bischof.

Dem Weihegottesdienst stand der Apostolische Nuntius von Papua Neuguinea und den Salomonen, Erzbischof Kurian Mathew Vayalunkal, vor. Er bedankte sich bei der Familie des neuen Bischofs und den Gläubigen der Diözese Auki für das kostbare Geschenk dieses Sohnes.

missio arbeitet eng mit der Ortskirche in Ozeanien zusammen. Ziel ist es, dass diese junge Kirche immer unabhängiger von der Hilfe und der Mission von außen wird. Dafür ist die Ausbildung einheimischen Personals und einheimischer Führungskräfte besonders wichtig. Dass ein einheimischer Bischof jetzt die Geschicke der Kirche in der Diözese Auki lenkt, ist ein weiterer wichtiger Schritt auf diesem Weg.

missio unterstützt die Diözese Auki seit vielen Jahren bei der Ausbildung von Katechisten und unterstützt das Priesterseminar in Honoiara, an dem auch der neue Bischof ausgebildet wurde.


Diese Mitteilung teilen:

Johannes Seibel

Leiter der Abteilung Kommunikation & Presse
Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 286
E-Mail senden