missio - glauben.leben.geben

PRESSEMITTEILUNG

Krippen bilden Brücken

Aachen - Krippen-Ausstellung in Aachen eröffnet

Foto: Marlen Helms/misssio

Der Weltladen „weltweit am Dom“ hat am Freitag, 23. November, die Ausstellung „Krippen der Einen Welt“ eröffnet. Das katholische Hilfswerk missio Aachen, das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und das Bistum Aachen präsentieren die Ausstellung unter dem Motto „Krippen bauen Brücken – von Kolumbien nach Aachen“ bis zum 12. Januar 2019.

„Von einer kleinen Walnussschale bis hin zu lebensgroßen Figuren aus Kolumbien reicht die Auswahl der Krippen“, beschreibt Markus Offner vom Bistum Aachen die Vielfalt der 175 Krippen aus 30 Ländern. Sie stammen aus fairem Handel, einige wurden von Partnern der weltkirchlichen Arbeit von missio, dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und dem Bistum gefertigt. Die Weihnachtsgeschichte wird mit verschiedensten Materialen wie Wolle, Altmetall, Glas, Ton, Papier und natürlich Holz in Szene gesetzt. „Krippen sind überall auf der Welt Hoffnungszeichen“, so Offner. „Sie bilden eine Brücke zwischen Ländern und von Mensch zu Mensch und zeigen: Vor der Krippe sind wir alle gleich. Mit dem Kind in der Krippe beginnt etwas Neues.“

Hilde Scheidt, Bürgermeisterin der Stadt Aachen, bedankte sich bei den Machern der Ausstellung. Sie schätze die große Verbundenheit kirchlicher Hilfswerke mit der Stadt Aachen, die eine lange Tradition habe. Die Produkte aus fairem Handel von Partnern der Werke und des Bistums schlügen auch eine Brücke zu den Bürgerinnen und Bürgern in Aachen.

Die Ausstellung bei „weltweit am Dom“, Münsterplatz 28, in Aachen, ist vom 17. November 2018 bis zum 12. Januar 2019 montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr, sowie in der Adventszeit auch sonntags geöffnet. Der Eintritt ist frei. Die Krippen stehen auch zum Verkauf. Weitere Informationen unter Telefon 0241/41 21 19 63 oder unter www.bistum-aachen.de/Weltkirche-im-Bistum-Aachen/Weltweit-am-Dom    .

Darüber hinaus findet vom 28. November bis zum 9. Dezember 2018 auch auf dem Weihnachtsmarkt auf Schloss Merode eine missio-Sonderausstellung „Krippen der Einen Welt“ statt. Informationen dazu gibt es unter www.weihnachtsmarkt-merode.de    


Diese Mitteilung teilen:

Ihr Ansprechpartner

Johannes Seibel

Abteilungsleiter Kommunikation & Presse
Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 286
E-Mail senden