missio - glauben.leben.geben

Netzwerk Afrikanische Theologie

Das Netzwerk Afrikanische Theologie ist ein Projekt, das Theologinnen und Theologen afrikanischer Herkunft miteinander ins Gespräch bringt. Als Form internationaler Zusammenarbeit fördert das Netzwerk den Austausch zwischen lokalen Kirchen und kontextuellen Theologien auf dem afrikanischen Kontinent.

Das erste Treffen des Netzwerk Afrikanische Theologie fand im September 2016 am Tangaza University College in Nairobi, Kenia, statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Treffens diskutierten die Frage von Religion und Gewalt im afrikanischen Kontext: Welche Herausforderung stellt diese Frage an die heutige Theologie in Afrika?

Die Gruppe wählte das Thema „Religion und Gewalt” als ihren Forschungsschwerpunkt. Das Netzwerk Afrikanische Theologie bringt die Kooperationspartner des missio-Forschungsprojekts „Religion und Gewalt” » mit weiteren Theologinnen und Theologen zusammen. 2018 wird das nächste Treffen des Netzwerks in Abidjan, Côte d’Ivoire, stattfinden.

Logo "network african theology"