missio - glauben.leben.geben

Handyspenden 2.0: Wie funktioniert das?

missio blickt auf sechs Jahre erfolgreiches Handyspenden zurück. Gemeinsam haben missio Aachen, missio München und das Kolpingwerk Deutschland mit breitem haupt- und ehrenamtlichem Engagement fast 500.000 Geräte wiederaufbereitet oder recycelt.

Nun hat missio die Handyspendenaktion mit der Telekom und dem Verwertungspartner Teqcycle neu aufgesetzt und das Kolpingwerk möchte sich weiter beteiligen. Dabei haben sich einige wesentliche Abläufe verändert. Aufgrund der Umstellung haben sich einige wesentliche Abläufe verändert. Über alle wichtigen Änderungen möchten wir die haupt- und ehrenamtlichen Unterstützerinnen und Unterstützer der Handyspendenaktion in dieser Online-Veranstaltung informieren.

Dabei wollen wir unterschiedliche Fragen klären, wie z.B.:

  • Wie bekommt man die Handyboxen und Versandetiketten?
  • Wie kann ich den Standort meiner Box bekannt machen?
  • Was darf gesammelt und eingesendet werden?
  • Worauf ist beim Versand zu achten?
  • Gibt es immer noch faire Handys zu gewinnen?
  • Wie wird der Datenschutz gewahrt?
  • Was macht man mit Handys, die unter den alten Bedingungen gespendet, aber noch nicht eingesendet wurden?

Und es bleibt natürlich auch Zeit für Ihre Fragen.

Foto: Julia Steinbrecht / missio
Handy-Spendenaktion von Kolping und missio auf dem Klosterfest in Sankt Augustin 2019.

Bitte melden Sie sich hier für unsere Informationsveranstaltung an:

„Handyspende 2.0 für Unterstützer/-innen, Haupt- u. Ehrenamtliche”

Verbindliche Anmeldung

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
 
Der Anmeldeschluss endet am Veranstaltungstag mit Veranstaltungsbeginn.

Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen

Ich willige ein, dass meine zuvor angegebenen Daten dazu genutzt werden dürfen, um mich per E-Mail über die Arbeit von missio zu informieren. Diese Einwilligung kann jederzeit über einen Link in der E-Mail sowie durch die widerrufen werden. Ihre Daten behandeln wir streng vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung nach dem KDG finden Sie in unserer Datenschutzerklärung ».

Hier erfahren Sie, wie missio Ihre Daten schützt und wie die Datenschutzerklärung » von missio aussieht.

So funktionierts!

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail von missio. Klicken Sie bitte den darin angegebenen Link an, um Ihre Anmeldung zu bestätigen – so gehen wir sicher, dass Sie an der Veranstaltung tatsächlich teilnehmen möchten.