missio - glauben.leben.geben

Ihre Fragen zur Konferenz „Eine Welt. Keine Sklaverei.”

Diese Fragen haben Sie den Expertinnen und Experten der Konferenz „Eine Welt. Keine Sklaverei.” gestellt.

These are the questions you asked the experts before the conference "One World. No Slavery."

Meine Frage an / My question to
Alle / all:


Braucht es nicht die ökonomische bzw. materielle Möglichkeit "Nein" zu sagen, um die moderne Sklaverei im Sinne von Ausbeutung durch menschliche existenzielle Not zu überwinden?Mit garantierter existenzieller Absicherung, die allen Menschen als rechtmässiger Teil der Wertschöpfung zusteht - ganz besonders Menschen, in ausgebeuteten Ländern (wirtschaftlich wie kolonial) - würde doch die Überwindung der Notwendigkeit der eigenen Veräusserung und die Kraft der Sklaverei aufheben. Warum gibt es keinen Weltwirtschsftsfond, der dies bezweckt? Eine Entschädigung und die Befreiung aus der Wirtschsftssklaverei und Unterdrückung der Zwangsarbeit.

Danny Hügelheim, Netzwer Grundeinkommen am 22.06.2021
Meine Frage an / My question to
Alle / all:


Wie lässt sich relative Armut in Deutschland wirksam bekämpfen? Sehen wir die „Parallel-Welt“ von Mindestlohnempfängern? Kann man sie als moderne Sklaverei (und nicht nur euphemistisch als systemrelevant) bezeichnen?

Benedikt Winkler am 21.06.2021
Meine Frage an / My question to
Alle / all:


Wie können wir es schaffen, dass Deutschland nicht weiter zentraler Ort für Menschenhandel und Zwangsprostitution ist, die durchaus auch der Sklaverei ähnlicher, wenn nicht sogar gleiche Aspekte und Inhalte hat.

Elke Grün MISSIO Luxembourg am 17.06.2021
Meine Frage an / My question to
Alle / all:


I am trying to register for the conference but your automated response is rejecting my email address. It keeps telling me " invalid email address "

Tandiwe Maruta, CWL, Archdiocese of Bulawayo am 11.06.2021
Meine Frage an / My question to
Alle / all:


Modern slavery seems to be entwined with migration. Slavery is a currency for being trafficked to a „promised land“.What needs to be done? (international to local levels).

Silvia Scheffer, Diakonisches Werk des Kirchenkreises Schwalm-Eder, Flüchtlingsberatung am 09.06.2021
Meine Frage an / My question to
Dr. Gerd Müller, Bundesminister für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung:


Sehr geehrter Herr Müller,Seit Jahrzehnten wissen wir um die moderne Sklaverei die Frauen in die Zwangsprostution bringen, es geht hier um Menschenhandel. Warum ist es soooo schwer dem ein Ende zu setzten? Die Anzahl der Sklaven generell ist heute höher als damals als Sklaverei akzeptiert war. Warum müssen immer noch Kinder und Frauen, hauptsächlich, in Afrika ausgebeutet werden? In Ghan, wo ich über 30 Jahre gearbeitet habe arbeiten Kinder in den Kakaoplantagen, sie klopfen Steine, sie sind dort zu finden wo unsere PCs etc entsorgt werden und Batterien und werden schwer krank.... Warum werden die Rohstoffe nicht wenigstens bis zu einem gewissne Grad vor Ort verarbeitet, und wir kaufen dann die verarbeiteten Produkte ein? Kakao könnte doch vor Ort als Ol, Kakaomasse, Kakaopulver, etc. verarbeitet werden und die Schokolade hier, um ein Beispiel zu geben. Sie verstehen mich und ich weiß wie sehr Sie sich einsetzten, danke dafür. Es gibt noch mehr Fragen... Danke, ich freue mich auf die Konferenz. Sr. Elisabeth Biela

Sr. Elisabeth Biela am 04.06.2021
Meine Frage an / My question to
Alle / all:


Welche Firmen in Deutschland sind in Sklaverei involviert?

MURKS? NEIN DANKE! es.V. am 06.05.2021
Ein Mikrofon in einer Konferenz Foto: Lee Soo Hyun / unsplash.com

Ich möchte auch eine Frage stellen

Stellen Sie Ihre Frage an eine oder einen unserer Expertinnen und Experten. Einen Friedensnobelpreisträger, Politiker/-innen, Wissenschaftler/-innen und viele mehr konnten wir für die Konferenz gewinnen!

HIER EINE FRAGE STELLEN
Aktion Schutzengel - Eine Welt. Keine Sklaverei. Grafik: W.W.S.! / missio

Konferenz „Eine Welt. Keine Sklaverei.”

Die Konferenz „Eine Welt. Keine Sklaverei.” findet am 22. und 23. Juni 2021 statt. Wir laden Sie ein, sich an der Konferenz zu beteiligen. Sie wird live ins Internet gestreamt. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

HIER ANMELDEN