missio - glauben.leben.geben

Wissenswertes: Hintergründe und Materialien

Erfahren Sie mehr über die missio-Hilfe weltweit

Mit unseren Hilfsprojekten und Aktionen unterstützen wir Menschen in Not: Auf der ganzen Welt leiden Menschen unter Krieg, Verfolgung, Hunger und Unterdrückung.

Wir möchten zusammen mit Ihnen diesen Menschen in Not Hoffnung schenken. Hier erfahren Sie mehr über unsere Arbeit – und wie Sie mitmachen können!

missio-Projektpartnerin Schwester Angélique sitzt mit Flüchtlings- und Waisenkindern auf einer Bank im "Dorf der Hoffnung" in Dungu. Foto: Hartmut Schwarzbach/missio

Hilfsprojekte und Aktionen

Derzeit liegt unser Fokus besonders auf der Demokratischen Republik Kongo, wo Krieg, Korruption, Ausbeutung und Massenvergewaltigungen zum traurigen Alltag gehören. Vor allem der illegale Verkauf von Konfliktmineralien wie Coltan und Gold, die für die Produktion von Handys verwendet werden, heizt den Krieg an. Mit unseren Aktionen Saubere Handys und der Sammelaktion für alte Handys schärfen wir das Bewusstsein für das Problem. Wir sammeln Unterschriften für eine Petition an die Handyhersteller, keine Konfliktmineralien zu verwenden, und generieren aus den gespendeten Althandys Mittel, mit denen wir unsere Projektpartner im Kongo unterstützen. Obwohl mehrere von ihnen bereits Opfer von Anschlägen wurden, kämpfen sie weiter für die Zivilbevölkerung und gegen Menschenrechtsverletzungen.

MEHR LESEN

Weitere Themen, die uns beschäftigen

Seit fast zwei Jahrzehnten widmet sich die Aktion Schutzengel Themen », die besonders arme und benachteiligte Familien in unseren Projektländern betreffen.

Gegen Sextourismus und Kinderprostitution

Kinder, die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft, leiden häufig am meisten unter Missständen. Mit der Aktion Schutzengel gegen Sextourismus und Kinderprostitution » schufen wir Aufmerksamkeit mit Hilfe von Gemeinden, Schulklassen, Privatleuten und Prominenten. Seitdem unterstützen wir zuverlässig Projektpartner wie den Iren Father Shay Cullen, der den Opfern beisteht und die Täter zur Rechenschaft zieht.

Aids und Kinder

Mit dem Kampagnenthema Aids und Kinder » wollen wir darauf aufmerksam machen, dass HIV-positive Kinder und Aids-Waisen genauso wie andere schutzlose Kinder unsere Hilfe benötigen. Wir haben das Aktionsbündnis gegen Aids » mitbegründet, um sowohl die Bundesregierung dazu aufzufordern, angemessene finanzielle Mittel für den Kampf gegen HIV/Aids zur Verfügung zu stellen, als auch die Pharmakonzerne zu mobilisieren, Aids-Medikamente kostengünstig zur Verfügung zu stellen. Den Weltaidstag » nutzen wir, um Dankbarkeit für das Erreichte auszudrücken und noch mehr Aufmerksamkeit für das Thema zu schaffen. Vor Ort stehen missio-Partner » den betroffenen Familien zur Seite.

Marlyn Richter tröstet ein Mädchen im Kinderschutz-Zentrum von PREDA auf den Philippinen. Foto: Bettina Flitner/missio
Schwester Raphaela Händler hält in einem Kindergarten in Tansania ein Mädchen mit Engelsflügeln auf dem Arm. Foto: David Sünderhauf

Informieren Sie sich: Abonnieren Sie den Online-Newsletter der Aktion Schutzengel

Ihr Kontakt zur Aktion Schutzengel

Sie haben Fragen zur Aktion Schutzengel oder möchten sich über unsere Angebote und Materialien informieren?

Gerne sind Dr. Eva-Maria Hertkens und Alexandra Götzenich für Sie da.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Dr. Eva-Maria Hertkens

Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 444
E-Mail senden

Alexandra Götzenich

Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 294
E-Mail senden