missio - glauben.leben.geben

Außerordentlicher Monat der Weltmission

Oktober 2019 unter dem Motto „Getauft und gesandt“

Jedes Jahr findet im Oktober der Monat der Weltmission statt. Um weltweit neues Bewusstsein für das Thema Mission zu schaffen, hat Papst Franziskus für Oktober 2019 einen Außerordentlichen Monat der Weltmission ausgerufen. Mit der Organisation beauftragt sind die Päpstlichen Missionswerke, in Deutschland also missio. Mit dem Motto „Getauft und gesandt: die Kirche Christi missionarisch in der Welt“ liegt der Schwerpunkt insbesondere auf der pastoralen und missionarischen Arbeit der Kirche sowie auf der persönlichen Sendung eines jeden Christen.

Mission der Kirche

Erzbischof Giovanni Pietro Dal Toso, Präsident aller Päpstlichen Missionswerke, erklärte: „Der Außerordentliche Monat der Weltmission wird hilfreich sein, um die Mission der Kirche neu ins Gespräch zu bringen.“

Papst Franziskus rief den außerordentlichen Monat der Weltmission für den Oktober 2019 bereits am 22.Oktober 2017 aus und betonte, der Monat der Weltmission stehe in der Tradition des Apostolischen Schreibens „Maximum illud“ (1919). Papst Franziskus greift in seinem Aufruf den biblischen Auftrag, das Evangelium zu verkünden, explizit auf und möchte alle in einen „Zustand permanenter Mission“ versetzen. Ohne Furcht vor einem Aufbruch, „um auf einen Weg einer pastoralen und missionarischen Neuausrichtung voranzuschreiten, der die Dinge, nicht so belassen darf, wie sie sind.“ Das Gebet, das Zeugnis der Gläubigen und die Reflexion über die zentrale Bedeutung der missio ad gentes stehen bei dem außerordentlichen Weltmissionsmonat im Mittelpunkt.

Videos

Die Mission der Kirche

Statement von Erzbischof Dal Toso

Der Präsident der Päpstlichen Missionswerke, Erzbischof Giovanni Pietro Dal Toso, berichtet über den Außerordentlichen Weltmissionsmonat 2019 und erzählt, warum Papst Franziskus ihn ausgerufen hat.

Glaubenszeugen

missio-Glaubenszeugen

Was haben ein nigerianischer Erzbischof, der Popstar Patricia Kelly und die HIV-positive junge Südafrikanerin Zanele gemeinsam? Sie alle bezeugen ihren Glauben in ganz unterschiedlichen Kontexten. Der Film bietet eine Einführung in das Thema durch den missio-Präsidenten Prälat Dr. Klaus Krämer und stellt die drei genannten Glaubenszeugen vor.

Ausstellung „Du bis Mission“

Kostenloses Angebot für Gemeinden und Bildungseinrichtungen

Du bist Mission – mit allen Freuden, Fehlern, Unsicherheiten, mit allem Mut und ganzer Kreativität. Solche Aussagen von Papst Franziskus aus „Evangelii Gaudium“ laden ein, den eigenen Glauben zu hinterfragen, zu erneuern, zu bestätigen. „Du bist Mission” greift dabei das Thema des vom Papst ausgerufenen Außerordentlichen Weltmissionsmonats „Getauft und gesandt” (2019) auf.
Die Ausstellung „Du bist Mission” eignet sich für Veranstaltungen in Bildungseinrichtungen genauso wie für die Gemeindearbeit oder den Firmunterricht.

mehr lesen

Kontakt

Ihr Kontakt zum Außerordentlichen Monat der Weltmission

Haben Sie Fragen zum Außerordentlichen Monat der Weltmission oder möchten sich zu unseren Angeboten und Materialien informieren?

Gerne ist Katja Heidemanns für Sie da.

Katja Heidemanns

Abteilungsleiterin Spenderkommunikation
Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 312
E-Mail senden