missio - glauben.leben.geben

VERANSTALTUNG

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die missio-Kapelle in München

29.06.2023, weltweit ➡ online
18:00 Uhr
Diesen Termin in den Kalender eintragen    

Ein theologisches und kunsthistorisches Unikat

„Der Tod ist nicht das Ende“

Er bereitet den Weg ins Leben. Diese zentrale Botschaft unseres Glaubens ist das Thema der Kapelle in Haus der Weltkirche bei missio München. Das Einrichtungskonzept und die Schnitzereien sind ein theologisches und kunsthistorisches Unikat, das von Künstlern aus dem südostafrikanischen Malawi entworfen und gestaltet wurde. Ihr Auftrag lautete, das erneuerte Missionsverständnis der katholischen Kirche nach dem II. Vatikanum anhand konkreter Lebenssituationen darzustellen. So zeigen die Schnitzereien, dass die Kultur der Chewas in Malawi zahllose Anknüpfungspunkte für ein inkulturiertes Christentum bietet. Anhand von Bildern und kurzen Videos wird das Gesamtkonzept erklärt. Die Videos sind erst vor kurzem erstellt worden und werden hier erstmals gezeigt. Danach soll Gelegenheit sein, Fragen zu stellen, ins Gespräch zu kommen und einzelne Themen zu vertiefen.

 

Bitte melden Sie sich hier zur Veranstaltung an:

 

ZUR ANMELDUNG


Diese Mitteilung teilen:

Dr. Martin Stauch

stv. Leiter der Abteilung Inland und Leiter des Teams „Aktion Schutzengel”
Tel.: +49 (0)241 / 7507 - 289
E-Mail senden