missio - glauben.leben.geben

VERANSTALTUNG

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Handyspenden 2.0: Wie funktioniert das?”

07.02.2023, weltweit ➡ online
18:00 bis 19:00 Uhr

missio hat die Handyspendenaktion mit der Telekom und dem Verwertungspartner Teqcycle neu aufgesetzt. Dabei haben sich einige wesentliche Abläufe verändert. Über alle wichtigen Änderungen möchten wir die haupt- und ehrenamtlichen Unterstützerinnen und Unterstützer der Handyspendenaktion in dieser Online-Veranstaltung informieren.

Eine Handyspenderin mit einem Berg alter Handys. Foto: Dieter Härtl / missio
Mehrere hunderttausend Handys wurden bereits für missio gespendet.

missio blickt auf sechs Jahre erfolgreiches Handyspenden zurück. Insgesamt wurden in Kooperation mit katholischen Verbänden und breitem haupt- und ehrenamtlichem Engagement mehr als 400.000 Geräte wiederaufbereitet oder recycelt.

Nun hat missio die Handyspendenaktion mit der Telekom und dem Verwertungspartner Teqcycle neu aufgesetzt. Dabei haben sich einige wesentliche Abläufe verändert. Über alle wichtigen Änderungen möchten wir die haupt- und ehrenamtlichen Unterstützerinnen und Unterstützer der Handyspendenaktion in dieser Online-Veranstaltung informieren.

Dabei wollen wir unterschiedliche Fragen klären, wie z.B.:

  • Wie bekommt man die Handyboxen und Versandetiketten?
  • Wie kann ich den Standort meiner Box bekannt machen?
  • Was darf gesammelt und eingesendet werden?
  • Worauf ist beim Versand zu achten?
  • Gibt es immer noch faire Handys zu gewinnen?
  • Wie wird der Datenschutz gewahrt?
  • Was macht man mit Handys, die unter den alten Bedingungen gespendet, aber noch nicht eingesendet wurden?

Diese Informationsveranstaltung bieten wir Ihnen auch am Mittwoch, 1. Februar 2023, 11:00 bis 12:00 Uhr, an.

Bitte melden Sie sich hier zur Teilnahme an der Informationsveranstaltung an:

ZUR ANMELDUNG


Diese Mitteilung teilen:

Manuela Vosen

Pädagogische Mitarbeiterin
E-Mail senden