missio - glauben.leben.geben

VERANSTALTUNG

Studienreise Kenia 2020

11.02.2020 - 21.02.2020, Kenia

Auf den Spuren Kleiner Christlicher Gemeinschaften: Ein 10-tägiges Exposure-Programm in Kenia

Johannes Duwe / missio

Vom 11. Februar – 21. Februar 2020 bietet missio Aachen im Rahmen weltkirchlichen Lernens und pastoraler Entwicklungsprozesse eine Studienreise nach Kenia an. Kleine Christliche Gemeinschaften sind in vielen Diözesen Kenias pastorale Priorität. Kirche wird dabei in der Nachbarschaft gelebt –
ausgehend vom Wort Gottes. Der Bezug zwischen Glauben und alltäglichem Leben wird konkret: Ob im Stadtgebiet von Nairobi oder in der ländlichen Diözese Meru – überall hat sich diese nachbarschaftliche Form von Kirche etabliert, der wir an unterschiedlichen Orten auf die Spur kommen möchten.

Neben einer Einführung in die gesellschaftlichen, politischen und religiösen Realitäten des Landes, umfasst das Programm folgende Schwerpunkte:

  • Besuch von Kleinen Christlichen Gemeinschaften in der Pfarrei Dandora in Nairobi und in Kibera
  • Austausch mit Kleinen Christlichen Jugendgemeinschaften an der Kenyatta-Universität in Nairobi
  • Exposure-Reise in die Diözese Meru am Fuße des Mount Kenyas
  • Eintauchen in die kenianische und ostafrikanische Kultur

Begleitet wird die Reise von Johannes Duwe.

Teilnehmerzahl:
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.

Kosten und Unterbringung:
Die Reisekosten betragen maximal 2.100 Euro pro Person. Darin enthalten sind Flug- und Transportkosten vor Ort, Unterkunft und Verpflegung sowie Seminargebühren und Vorbereitungsseminar.

Sprachen vor Ort:
Deutsch und Englisch

Hinweis:
Bitte denken Sie daran, dass Sie einen Reisepass besitzen, der mindestens sechs Monate über den Zeitraum der Reise hinaus gültig ist.

Vorbereitungsseminar:
Etwa zwei Monate vor Beginn der Reise wird ein Vorbereitungstreffen stattfinden, bei dem das detaillierte Programm besprochen wird und weitere Informationen bekannt gegeben werden sowie offene Fragen geklärt werden können.

Anmeldung und Rückfragen:
Die Anmeldung erfolgt bis 31. August 2019 per bei Johannes Duwe.

Bei Rückfragen kontaktieren sie gern ebenfalls Johannes Duwe unter Tel. 0241 / 75 07 - 329 oder .



Diese Mitteilung teilen:

Ihr Ansprechpartner

Johannes Duwe

Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 329
E-Mail senden