missio - glauben.leben.geben

VERANSTALTUNG

Summer School: „Lokale Kirchenentwicklung“

06.07.2019 - 09.07.2019, Allensbach (Erzbistum Freiburg)
Sa., 9:30 Uhr, bis Di., 14:00 Uhr

Eingeladen zur Summerschool „Lokale Kirchenentwicklung“ sind Teams aus Pfarreien und Seelsorgeeinheiten – Haupt- und Ehrenamtliche im Erzbistum Freiburg.

Eine Frau aus den Philippinen hält ein Banner mit der Aufschrift „Bridging the GAP between CHURCH and DAILY LIFE”. Foto: Johannes Duwe/missio

Die Fragen, wie wird unsere Kirche im Erzbistum Freiburg, wie wird unsere Kirche vor Ort in Zukunft aussehen, stellen sich viele Verantwortliche im Ehren- wie im Hauptamt.

Erste Antwortversuche kann dabei ein Blick in andere Bistümer oder in die Weltkirche geben. Deutlich wird dabei, dass nicht einfach Strukturveränderungen uns retten werden, sondern dass es um einen Kultur- und Haltungswandel geht. An vielen Stellen zeigen sich Aufbrüche, wenn es gelingt eine am Evangelium orientierte Kultur der Beteiligung zu gestalten.

Doch wie soll das konkret gehen? Gibt es dazu „Handwerkszeug“?

Die Summerschool „Lokale Kirchenentwicklung “ möchte Sie dabei unterstützen. Wir knüpfen an den Faden aus dem letzten Sommer an und arbeiten gemeinsam weiter an unseren Haltungen und Fähigkeiten, die Partizipation fördern. Gerne können auch neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich anmelden, die diesen Weg gemeinsam gehen möchten. Neben weiteren Impulsen und Arbeitsmethoden zur Partizipation wird ein Schwerpunkt 2019 sein, wie sich unser Kulturwandel konkret zeigt. Wir entwickeln gemeinsam spirituelle und liturgische Formen, die kontextspezifisch in unseren Prozessen Räume öffnen, in denen Gott erfahren werden kann.

Eingeladen zur Summerschool „Lokale Kirchenentwicklung“ sind Teams aus Pfarreien und Seelsorgeeinheiten – Haupt- und Ehrenamtliche.

Impulse für unseren gemeinsamen Lernprozess erhalten wir vom Team des Pastoralinstituts Bukal ng Tipan, Philippinen, das in vielen Bistümern im deutschsprachigen Raum Prozesse der Lokalen Kirchenentwicklung unterstützt und begleitet (u.a. Bistum Hildesheim, Osnabrück, Limburg, Hamburg, Erfurt, Wien …)

Leitung

  • Team des Pastoralinstitut Bukal ng Tipan auf den Philippinen
  • Barbara Winter-Riesterer, Stv. Rektorin des Seelsorgeamtes Freiburg
  • Karl Seiler, Leiter der Diözesanstelle Bodensee-Hohenzollern
  • Markus R. T. Cordemann, Leiter des Referats Bildung im Kloster Hegne

Kosten

Teilnehmerbeitrag pro Person inkl. Verpflegung: 270,00 € (ohne Frühstück) und bei Bedarf Übernachtungskosten (inkl. Frühstück):

  • Zimmer der Kategorie A
    (DZ als Einzelzimmer 110,- € pro Nacht
  • Zimmer der Kategorie B
    (DZ als Einzelzimmer 92,- € pro Nacht
  • Zimmer der Kategorie C
    (DZ als Einzelzimmer 86,- € pro Nacht)
  • Zimmer der Kategorie D
    (Etagendusche und WC im Gang; 45,- € pro Nacht).

Anmeldung

  • Veranstaltungsort:
    Kloster Hegne
    Konradistraße 1
    78476 Allensbach-Hegne
    Tel: +49 (0)7533.807-260
  • Niemand sollte alleine an der Summer-School teilnehmen. Die Mindestteilnehmerzahl pro Seelsorgeeinheit liegt deshalb bei zwei bis drei Personen. Sprechen Sie im Einzelfall mit uns.
  • Bis 29.5.2019 im Kloster Hegne.

Alles Infos auch im angehängten Flyer (s.u.).



Diese Mitteilung teilen:

Ihr Ansprechpartner

Johannes Duwe

Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 329
E-Mail senden