missio - glauben.leben.geben

VERANSTALTUNG

synodal global - (Ost)Afrika meets Aachen

21.10.2022, Aachen
19:00 bis 21:00
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20, 52064 Aachen

Ist der synodale Weg in Deutschland ein Sonderweg? Dies behaupten Kritiker/-innen des Reformprozesses und suggerieren damit, der von den Deutschen Katholik/-innen eingeschlagene Weg sei eine Gefahr für die Weltkirche und könne die Katholische Kirche in Deutschland isolieren oder sogar zu einer Spaltung führen.

missio
Webbanner zum Weltmissionssonntag 2022 in 1600x900px

Ein Blick in die verschiedenen Regionen unserer Weltkirche zeigt jedoch, dass der Wunsch nach Aufbruch an vielen Orten spürbar ist. Im Vordergrund stehen nicht immer die gleichen, aber doch ähnliche Fragen. Vielerorts wird ein transparenter und partizipativer Umgang mit Macht gefordert. Frauen fordern längst nicht nur in Deutschland mehr Beteiligung und Sichtbarkeit und auch die überkommene Sexualmoral der katholischen Kirche wird weltweit hinterfragt. Papst Franziskus hat diesen Wunsch nach Veränderung aufgegriffen und zu einem gemeinsamen Synodalen Weg eingeladen, der 2023 in eine Weltsynode zum Thema Synodalität münden soll. Aber wie kann ein solcher Prozess in der weltweiten Kirche gelingen?

Was haben die Reformbewegungen in anderen Ländern mit dem Synodalen Weg gemeinsam? Wo gibt es Unterschiede? Was können die Katholik/-innen hier und dort voneinander lernen? Wir blicken zusammen mit Anthony Makunde, unserem Gast aus Tansania, auf die Kirche in Ostafrika, mit Kathrin Hohmann auf den Synodalen Weg in Deutschland     und mit Thorsten Aymanns auf den „Heute bei Dir”-Prozess im Bistum Aachen    . Was bedeutet Synodalität und wie reformfähig ist die katholische Kirche hier und in der Welt?

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen    .

Weitere Informationen und Anmeldung bitte hier:

ZUR ANMELDUNG


Diese Mitteilung teilen:

Anke Reermann

missio-Diözesanreferentin im Bistum Aachen
Bischöfliches Generalvikariat
Klosterplatz 7
52062 Aachen
Tel.: +49 (0)241 / 452 - 354
E-Mail senden