missio - glauben.leben.geben

Zwischen Vision und Wirklichkeit.

Internationale digitale Konferenz zum Dialog der Religionen

Mi./Do., 20./21. Oktober 2021

 

Weltweit spielen Religionen eine große Rolle in gesellschaftlichen Konflikten – als Brandbeschleuniger, aber auch als Friedensstifter. Jedoch, auch wenn viele Konflikte vordergründig religiös motiviert sind, so sind sie doch häufig Ausdruck von tiefer sitzenden Krisen und Konflikten, z.B. um Land, Macht, Einfluss und Geld. Der interreligiöse Dialog kann dabei ein Beitrag zur Überwindung des Konflikts sein.

missio, das Internationale Katholische Missionswerk in Aachen, führt daher eine zweitägige internationale digitale Konferenz zum Thema „Interreligiöser Dialog“ durch. Aus verschiedenen Perspektiven wird das Thema beleuchtet, es kommen Akteure des interreligiösen Dialogs zu Wort und geben Einblicke in konkrete Beispiele internationaler Projektarbeit im Bereich Dialog der Religionen.

Der Emir von Kanam, Muhammadu Muazu Muhammadu II, und Erzbischof Ignatius Kaigama. Foto: Hartmut Schwarzbach / missio
Erzbischof Ignatius A. Kaigama besucht den Emir von Kanam, Muhammadu Muazu Muhammadu II.

Doch der Dialog zwischen den Religionen ist kein Zeichen von Schwäche, sondern eine Gelegenheit, wirksame Antworten auf Kriege, Elend und Gewalt zu geben. In der heutigen prekären Welt ist der Dialog zwischen den Religionen deshalb ein Friedensfaktor für die menschlichen Gesellschaften.

Papst Franziskus, Rede an die Mitglieder des argentinischen Dialoginstituts zur Bedeutung des Geschwisterlichkeits-Dokuments von Abu Dhabi, November 2019

Das Programm

Nach der erfolgreichen „Friedenskonferenz” » im Jahr 2020 ist die „Dialogkonferenz“ die zweite internationale digitale missio-Veranstaltung dieser Art. Die Konferenz findet digital statt und richtet sich an Interessierte aus den Bereichen Friedensarbeit, internationale Entwicklungsarbeit, Konfliktforschung, interkultureller und interreligiöser Dialog.

 

Mittwoch, 20. Oktober 2021

8:45 – 9:00 Uhr | Technische und organisatorische Hinweise

9:00 – 9:15 Uhr | Eröffnung und Begrüßung

  • Block 1: Wäre die Welt ohne Religion konfliktärmer?

9.15 – 10.30 Uhr | Podiumsgespräch (Sprache: Englisch)

11:00 – 12:30 Uhr | vier Impulsreferate plus Diskussion

  • Block 2: Gemeinsam leben

14:00 – 15.00 Uhr | drei Impulsreferate

15:30 – 17:00 Uhr | acht parallele Workshops

18:30 - 19:45 Uhr | Kultur und spirituelles Erlebnis

 

Donnerstag, 21. Oktober 2021

  • Block 3: Gemeinsam feiern

9:00 – 10.30 Uhr | vier Impulsreferate

11:00 – 12:30 Uhr | acht Workshops

  • Block 4: Gemeinsam glauben

14:00 – 15:00 Uhr | drei Impulsreferate

15:30 – 17:00 Uhr | sieben Workshops

  • Abschluss

17:00 – 17:15 Uhr | Rückblick auf die Konferenz

17:15 – 17:30 Uhr | Abschlussimpuls

 

Änderungen am Programm vorbehalten.

Konferenz und Versammlung von Frauen der Nasrul-Lahi-IL-Fathi Society of Nigeria Foto: Hartmut Schwarzbach / missio
Konferenz und Versammlung von Frauen der Nasrul-Lahi-IL-Fathi Society of Nigeria

Wie können Sie an der Konferenz teilnehmen?

Registrieren Sie sich auf dieser Seite für unsere Konferenz und erhalten Sie nach dem Double-Optin eine E-Mail-Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Sie erhalten vor der Konferenz eine E-Mail von uns, welche Ihnen alle weiteren Abläufe - und wie Sie an den Angeboten der Konferenz teilnehmen können - erklärt.

Die digitalen Inhalte der Konferenz werden über Microsoft Teams gesteuert. Sie erhalten eine kurze Anleitung, wie Sie das Programm nutzen und sich zu den Vorträgen einwählen können. Das Programm Microsoft Teams müssen Sie zuvor nicht erwerben und/oder auf Ihrem PC/Notebook/Tablet/Smartphone installieren.

Sie erhalten für unsere Konferenz einen individuellen Link zum Einloggen.

Wählen Sie die für Sie interessanten Workshops und Vorträge aus und nehmen Sie an Diskussionen und Austausch teil.

Anmeldung

Kein Formular zur Anzeige

So funktioniert's!

Nach dem Absenden des Formulares erhalten Sie eine Bestätigungsmail von missio. Klicken Sie bitte den darin angegebenen Link an, um Ihre Anmeldung zu bestätigen – so gehen wir sicher, dass tatsächlich Sie sich zur Internationalen Digitalen Dialogkonferenz 2021 anmelden möchten.

Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen

Wir erheben und verwenden Ihre persönlichen Daten ausschließlich für die Zusendung des Informationsmaterials zur Internationalen Digitalen Dialogkonferenz 2021. Sie können der Nutzung Ihrer Daten für weitere Informationszwecke jederzeit widersprechen.

Kooperationspartner der missio-Dialogkonferenz 2021