missio - glauben.leben.geben

Zwischen Vision und Wirklichkeit.

Internationale digitale Konferenz zum Dialog der Religionen

Mi./Do., 20./21. Oktober 2021

 

Weltweit spielen Religionen eine große Rolle in gesellschaftlichen Konflikten – als Brandbeschleuniger, aber auch als Friedensstifter. Jedoch, auch wenn viele Konflikte vordergründig religiös motiviert sind, so sind sie doch häufig Ausdruck von tiefer sitzenden Krisen und Konflikten, z.B. um Land, Macht, Einfluss und Geld. Der interreligiöse Dialog kann dabei ein Beitrag zur Überwindung des Konflikts sein.

missio, das Internationale Katholische Missionswerk in Aachen, führt daher eine zweitägige internationale digitale Konferenz zum Thema „Interreligiöser Dialog“ durch. Aus verschiedenen Perspektiven wird das Thema beleuchtet, es kommen Akteure des interreligiösen Dialogs zu Wort und geben Einblicke in konkrete Beispiele internationaler Projektarbeit im Bereich Dialog der Religionen.

Der Emir von Kanam, Muhammadu Muazu Muhammadu II, und Erzbischof Ignatius Kaigama. Foto: Hartmut Schwarzbach / missio
Erzbischof Ignatius A. Kaigama besucht den Emir von Kanam, Muhammadu Muazu Muhammadu II.

Doch der Dialog zwischen den Religionen ist kein Zeichen von Schwäche, sondern eine Gelegenheit, wirksame Antworten auf Kriege, Elend und Gewalt zu geben. In der heutigen prekären Welt ist der Dialog zwischen den Religionen deshalb ein Friedensfaktor für die menschlichen Gesellschaften.

Papst Franziskus, Rede an die Mitglieder des argentinischen Dialoginstituts zur Bedeutung des Geschwisterlichkeits-Dokuments von Abu Dhabi, November 2019

Nach der erfolgreichen „Friedenskonferenz” » im Jahr 2020 ist die „Dialogkonferenz“ die zweite internationale digitale missio-Veranstaltung dieser Art. Die Konferenz findet digital statt und richtet sich an Interessierte aus den Bereichen Friedensarbeit, internationale Entwicklungsarbeit, Konfliktforschunginterkultureller und interreligiöser Dialog.

 

Ein detailliertes Programm sowie eine Online-Anmeldemöglichkeit veröffentlichen wir demnächst an dieser Stelle.

Foto: Hartmut Schwarzbach / missio
Konferenz und Versammlung von Frauen der Nasrul-Lahi-IL-Fathi Society of Nigeria
  • Veranstalter
    missio – Internationales katholisches Missionswerk e.V., Aachen
  • Kooperationspartner
    – Abrahamisches Forum in Deutschland e.V.
    – AGIAMONDO e.V.
    – CIBEDO – Christlich-islamische Begegnungs- und Dokumentationsstelle e.V., Arbeitsstelle der Deutschen Bischofskonferenz
    – Institut für katholische Theologie der RWTH Aachen University
    – katho – Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen
    – Gesprächskreis „Christen und Muslime“ beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken.
  • Kosten und Teilnahme
    Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei. Die Teilnahme an der Konferenz ist sowohl für den gesamten Zeitraum als auch zu ausgewählten Workshops und Elementen möglich.
Kooperationspartner der missio-Dialogkonferenz 2021

In der Zeitschrift „Forum Weltkirche“ (Ausgabe 3/2020) finden Sie zahlreiche anregende Artikel zum interreligiösen Dialog weltweit.

HIER LESEN