missio - glauben.leben.geben

Pilgerreise zur Seligsprechung von Pauline Jaricot

18. bis 23. Mai 2022: Lyon und südliches Burgund

Pauline-Marie Jaricot: 1799 bis 1862; Seligsprechung am 22. Mai 2022
Pauline-Marie Jaricot (1799 bis 1862) wird am 22. Mai 2022 selig gesprochen.

missio lädt Sie im Frühjahr 2022 zu einer Pilgerreise nach Frankreich ein.

Der Weg führt uns zu den Wurzeln der missionarischen Laienbewegung rund um Pauline Jaricot.

Wir reisen ins südliche Burgund und nach Lyon. Vom 18. bis 23. Mai erkunden wir diese besondere Gegend mit ihren historischen Highlights und inspirierenden Eindrücken. Ihren Höhepunkt findet die Reise am 22. Mai mit der Seligsprechung von Pauline Jaricot in Lyon.

Das Programm*

* Änderungen im Programmablauf sind möglich.

Vormittags fliegen wir von Frankfurt nach Lyon. Nach Ankunft geht es weiter nach Ars-sur-Formans, wo das Leben und Wirken des hl. Pfarrer Jean-Marie Vianney gegenwärtig wird. In einem Glasschrein ruht der unversehrte Leichnam des Heiligen. Wir unternehmen einen Rundgang durch den Wallfahrtsbezirk, einen Spaziergang zum Monument der Begegnung und feiern einen gemeinsamen Gottesdienst (1 Nacht).

Vormittags sehen wir die frühromanische Abteikirche St-Philibert in Tournus, die in ihrer wunderschönen Schlichtheit eine ganz besondere Aura ausstrahlt. Mittags begeben wir uns nach Taizé, der von Frère Roger gegründeten Ordensgemeinschaft. Wir nehmen am Mittagsgebet teil. Nachmittags sind wir im Städtchen Cluny. Hier befinden sich die Überreste der gleichnamigen berühmten Benediktinerabtei, die Ausgangspunkt für eine der wichtigsten Reformbewegungen und Architekturimpuls für das Mittelalter war. Anschließend Weiterfahrt nach Paray-le-Monial (2 Nächte).

Den heutigen Tag verbringen wir in Paray-le-Monial, dem Zentrum der Herz-Jesu-Bewegung. Wir besichtigen die Erscheinungskapelle, wo Margareta Maria Alacoque die meisten ihrer Erscheinungen hatte. Die Basilika Sacré-Coeur, die auch Klein-Cluny genannt wird, ist ein Zeugnis mittelalterlicher Baukunst und zeigt den Einfluss Clunys in der damaligen Zeit. Nachmittags besuchen wir das Musée du Hiéron, ein sehenswertes Museum für sakrale Kunst, in dem sowohl ältere als auch moderne Ausstellungsstücke gezeigt werden. Der Parc des Chapelains lädt uns nachmittags zur Besinnung und Ruhe ein.

Nach dem Frühstück fahren wir nach Anzy-le-Duc und besichtigen die romanische Kirche St-Trinité aus spätkarolingischer Zeit. Anschließend geht es weiter nach Lyon. Wir besichtigen zunächst die Wallfahrtsbasilika Notre-Dame-de-Fourvière, von wo wir einen wunderbaren Blick auf Lyon haben. Hier befindet sich zu Füßen der Wallfahrtsbasilika die Lorette, das Haus der Pauline Jaricot », Initiatorin der missionarischen Laienbewegung in der Mitte des 19. Jh. (2 Nächte in Lyon).

Lyon (Frankreich) Foto: loictijsseling / pixabay.de
Lyon (Frankreich)

Vormittags besuchen wir das sich über einen Hügel erstreckende Stadtviertel Croix-Rousse, in dem die Seidenweberei ihre große Blüte erlebte. Hier sehen wir auch die Traboules, für die Lyon bekannt ist, besondere Treppenhauskonstruktionen und Innenhöfe, die den Durchgang zwischen den Straßen ermöglichen und die Transportwege verkürzten.

Die Seligsprechung von Pauline Jaricot » findet um 15 Uhr auf der Eurexpo inklusive Gottesdienst statt, zu der wir gefahren werden.

Vormittags entdecken wir Lyon zwischen Place Carnot und Place Bellecour auf der sog. Presqu’île, der Halbinsel zwischen Rhône und Sâone, wie zum Beispiel die romanische Basilika Saint-Martin-d’Ainay. Anschließend haben wir Zeit zur freien Verfügung, bevor wir zum Flughafen gebracht werden. Rückflug nach Frankfurt.

Leistungen und Preise:

  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC in Hotels der einfachen und mittleren Kategorie inkl. der anfallenden City-Tax ♦ Halbpension ♦ Busfahrten lt. Programm ab/bis Flughafen Lyon ♦ Eintrittsgelder
  • einheimische Reiseleitung (deutschsprachig)

Preis pro Person im Doppelzimmer:

  • ab/bis Flughafen Frankfurt: € 1.499,-
  • Zuschlag Einzelzimmer: € 195,-

Mindestteilnehmerzahl: 15

  • Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Stornobedingungen:
 

Bei Reiserücktritt nach der schriftlichen Buchungsbestätigung durch das Bayerische Pilgerbüro (bp) wird folgende pauschalierte Rücktrittsentschädigung erhoben:

  • bis zum 61. Tag vor Reisebeginn: 10 %
  • vom 60. bis 31.Tag vor Reisebeginn: 15 %
  • vom 30. bis zu einem Tag vor Reisebeginn: 25 %
  • am Tag des Reisebeginns / bei Nichterscheinen: 75 % des Reisepreises

Details siehe Ziff. 7.1 der beigefügten Allgemeinen Reisebedingungen (PDF, 3,9 MB) ».

Reisedokumente:

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:

  • Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet Die Kennzeichnung dient zu Ihrer Orientierung und kann keine Einzelfallbeurteilung ersetzen. Sprechen Sie uns in Zweifelsfällen gerne an.

Die „Allgemeinen Reisebedingungen”, das „Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise des Bayrischen Pilgerbüro e.V. nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs” sowie den Datenschutzhinweis entnehmen Sie bitte dieser PDF-Datei (3,9 MB) »; sie sind Bestandteil der Reiseausschreibung.

Preis pro Person: 1.499 Euro

 

Folgende Leistungen sind im Preis enthalten:

  • Flug ab/bis Frankfurt am Main
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Halbpension (Einzelzimmerzuschlag: 195 Euro)
  • Einheimische (deutschsprachige) Reiseleitung
  • Busfahrten gemäß Programm
  • Eintrittsgelder

Veranstalter der Reise ist das Bayerische Pilgerbüro (siehe unten).

Bitte beachten Sie:

 

Zusätzlich zu den geltenden Bestimmungen des Reiselandes ist die Teilnahme an dieser Reise nur vollständig Geimpften und Genesenen (2G) mit gültigem Nachweis möglich.

Die Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet, da es vielfach Kopfsteinpflaster gibt und teilweise Treppen gelaufen werden müssen.

Ihr Kontakt

Haben Sie Fragen zur Pilgerreise?

Gerne ist Frau Angela Ott für Sie da!

Sie nimmt auch Ihre verbindliche Anmeldung (PDF, 242 KB) » entgegen.

Ihre Ansprechpartnerin

Angela Ott

Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 471
E-Mail senden

Reiseveranstalter

Bayerisches Pilgerbüro e.V.
Dachauer Straße 9
80335 München
Telefon: 089-545811-33
Telefax: 089-545811-69

www.pilgerreisen.de