missio - glauben.leben.geben

Christen in Algerien stärken

Nur 0,2 Prozent der Bevölkerung in Algerien sind Christen – 98 Prozent sind Muslime. Dennoch ist die katholische Kirche in dem Land präsent, die lebendigen Gemeinden sind ein wichtiger Anlaufpunkt besonders für Migranten und Studierende. Um die eigenen Mitarbeiter zu unterhalten und vor allem im Alter zu versorgen, ist die Kirche auf Hilfe von außen angewiesen.

Alte Priester und kirchliche (auch muslimische) Mitarbeiter werden im Erzbistum Algier in dem Maison Saint Augustin gepflegt. Angeschlossen an das Altenheim ist eine Sozialstation für Alzheimerpatienten und ihre Familien. Dabei handelt es sich um eine Tagesstation, die von algerischen Familien mit ihren alzheimerkranken Angehörigen aufgesucht wird.

Betende Menschen in Kirchenbänken. Foto: Hartmut Schwarzbach/missio

Eine gesellschaftliche Brücke bilden

Das Zentrum ist gleichzeitig Begegnungsstätte für die Bewohner des Altersheims, die muslimischen Familien und Alzheimerpatienten. Das bietet Raum für soziale Begegnung, Austausch und Dialog. Momentan hat das Pflegeheim eine Kapazität von zehn Plätzen. Altenheim, Alzheimerzentrum und die École de Vie Sociale, in der ehrenamtliche Helfer für die Kranken- und Sozialpflege ausgebildet werden, bilden eine Einheit, die Begegnung ermöglicht, Hilfestellung zum Leben für Kranke und ihre Familien leistet und den alten Priestern und Ordensleuten ein Tätigkeitsfeld eröffnet.

Altern in gewohnter Umgebung

Die Priester haben den größten Teil ihres Lebens in Algerien verbracht. In ihren Heimatländern fühlen sie sich oft als Fremde. Sie möchten ihren Lebensabend in vertrauter Umgebung in Algerien verbringen. Dafür sind die umfangreichen Renovierungsarbeiten in dem Altenheim notwendig.

  • 166.000 Euro kostet die Renovierung des Altenheims für pflegebedürftige Priester und kirchliche Mitarbeiter.

Ihre Spende hilft bei der Renovierung des Altenheimzentrums, das die Menschen vor Ort zur Pflege und Betreuung brauchen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihre Ansprechpartnerinnen

Haben Sie Fragen zu unseren Projekten? Wir sind gerne für Sie da!

Fachbereich Gemeindeservice und Projektvermittlung

Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 535
E-Mail senden

Helfen Sie den Christen in Algerien!