missio - glauben.leben.geben

Unterhalt für Ordensfrauen sichern

Das Leben im Westen Kameruns ist hart. Die anglophone Minderheit dort ist täglichen Schikanen ausgesetzt. Die Menschen haben kaum Bildung, leben in Armut und von dem, was sie auf ihren Feldern anbauen. Die „Schwestern vom Kreuz“ unterstützen Frauen und Mädchen, wo sie nur können, haben aber selbst kein Einkommen.

In den vergangenen Monaten haben die Spannungen zwischen dem anglophonen Teil Kameruns im Westen und dem fran-zösischprachigen Rest des Landes zugenommen. Die Menschen im anglophonen Teil fühlen sich als Bürger zweiter Klasse. Sie berichten von Benachteiligung in vielen Bereichen des täglichen Lebens. Auf Protest reagierte die Regierung mit Repressionen. Die Infrastruktur im Westen lässt zu wünschen übrig. Die meisten Menschen in der Diözese Kumbo leben in Armut und bestellen ihre Felder für den Eigengebrauch.

Gruppe junger Frauen in Kamerun Foto: Karl-Heinz Melters/missio

Engagement für Mädchen

Die zehn Ordensfrauen der Gemeinschaft „Schwestern vom Kreuz”, die 2013 auf Einladung des Bischofs in der Diözese Kumbo ihre Arbeit aufgenommen haben, haben keinerlei Einkommen. Sie engagieren sich für Frauen und Kinder, vor allem für Mädchen. Bildungsprogramme und Gesundheitsleistungen sollen Frauen und Kindern dabei helfen, ihre Potenziale zu entfalten und für Herausforderungen in Familie und Gesellschaft gerüstet zu sein.

Die pastorale Arbeit ermöglichen

Um ihre Aktivitäten weiter durchführen zu können, benötigen die Schwestern Unter-stützung bei der Sicherung ihres Lebensunterhalts. Erst, wenn sie nicht täglich selbst um ihr Überleben kämpfen müssen, können sie all ihre Kraft für die Frauen und Kinder einsetzen, die ihnen anvertraut sind.

  • 3.125 Euro sind nötigt, um einer Ordensfrau ein Jahr lang Verpflegung und Hygieneartikel zur Verfügung zu stellen sowie eine Unterkunft.

Ihre Spende hilft, zehn Ordensfrauen in Kamerun zu unterstützen, damit sie ihrer pastoralen Aufgabe nachgehen können. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Haben Sie Fragen zu unseren Projekten? Wir sind gerne für Sie da!

Fachbereich Gemeindeservice und Projektvermittlung

Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 535
E-Mail senden

Helfen Sie, die Arbeit der Ordensschwestern in Kamerun zu sichern!