missio - glauben.leben.geben

Flut in Pakistan: Akuthilfe nach Überschwemmungen

Ein Junge sitzt nach den Überschwemmungen in Pakistan vor einem zerstörten Haus Foto: Projektpartner / missio
In Pakistan sind durch die Überflutungen nach den schlimmsten Monsunregenfällen seit drei Jahrzehnten mehr als 1.300 Menschen ums Leben gekommen.
Ein Mann steht nach den Überschwemmungen in Pakistan vor seinem völlig zerstörten Haus. Foto: Projektpartner / missio
In Pakistan sind 33 Millionen Menschen vom Hochwasser betroffen.

Die Bilder der verheerenden Flutkatastrophe in Pakistan, die unsere Projektpartner schicken, schockieren zutiefst. Seit Wochen regnet es heftig, schwere Überschwemmungen und Erdrutsche sind die Folge. Die schweren Regenfälle haben den Indus, der im Himalaya entspringt und im Arabischen Meer im Süden Pakistans mündet, über die Ufer treten lassen. Landesweit sind über 30 Millionen Menschen betroffen. Zehntausende Familien haben ihr Zuhause verloren, mehr als 1.300 Menschen sind gestorben.

Mehr als eine halbe Million Menschen in behelfsmäßigen Unterkünften müssen ohne sauberes Trinkwasser und sanitäre Einrichtungen auskommen. Viele leiden an Krankheiten wie Durchfällen; Malaria breitet sich in den betroffenen Gegenden aus.

Menschen brauchen dringend Akuthilfe

Unsere Projektpartner in den Diözesen Multan, Faisalabad und Karachi bitten uns dringend um Hilfe. Zuerst wird in dieser Katastrophensituation humanitäre Hilfe benötigt. Es fehlt an Wasser, Nahrungsmitteln, Medikamenten, Hygieneartikeln, Zelten und Decken.

Unsere Projektpartner stehen den Menschen in dieser Notsituation zur Seite. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir schnell und unbürokratisch helfen. Deshalb bitten wir um Ihre Spende. 

  • 32 Euro kostet ein Nahrungsmittelpaket zur Notfallversorgung, das u. Öl, Salz, Milchpulver und Linsen enthält.
  • Für 68 Euro können fünf Decken angeschafft werden, die die obdachlosen Menschen dringend brauchen.
  • 160 Euro sind nötig, um Hygienesets an 10 besonders bedürftige Familien verteilen zu können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Helfen Sie nach der Flutkatastrophe