missio - glauben.leben.geben

Hilfe für benachteiligte Menschen

Die Marwari Bheel People sind ehemalige Nomaden, die aus Indien nach Pakistan migriert sind. Seit dem 19. Jahrhundert wurden viele als billige Arbeitskräfte auf den Teeplantagen angeworben und schamlos ausgebeutet. Sie siedeln sich inzwischen an den Rändern der Städte an und versuchen dort Fuß zu fassen. Die meisten sind Hindus und gehören zu den untersten Kasten. Nur wenige von ihnen können lesen und schreiben. Von der Gesellschaft werden sie ausgestoßen.

Seit vielen Jahren schon kümmert sich die katholische Kirche um die Marwari Bheel People. In der Diözese Multan soll nun ein Programm speziell für Jugendliche dieser Volksgruppe fortgesetzt und intensiviert werden.

Ein Ziegenhirte im Süden Pakistans. Foto: Hartmut Schwarzbach/missio

Jugendliche fördern

In dem Programm lernen die Jugendlichen, welche Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten sie haben. Neben den praktischen Ansätzen soll auch der Kontakt zum christlichen Glauben hergestellt werden. Die übergeordnete Zielsetzung ist jedoch die Stärkung der Gemeinschaft. Durch Dialogprogramme, die ein fester Bestandteil des Projektes sind, haben die Jugendlichen die Möglichkeit, sich auszutauschen. Geplant sind elf Veranstaltungen mit 1.450 Teilnehmern.

Marginalisierte Gruppen unterstützen

Die Schwerpunkte des Programms setzen sich aus folgenden vier Bereichen zusammen: Katechese, Bewusstseins- bildungsprogramme, Aufbau von kleinen Selbsthilfegruppen und Jugendtreffen. Die Katechese wird von einem fest angestellten Katechisten und einem Jugendkoordinator mit sieben ehrenamtlichen Regionalverant- wortlichen durchgeführt. Dabei werden Jugendliche unterrichtet, die ihr Wissen an ihre Familien und an die Gemeinschaft weitergeben sollen. Zahlreiche Probleme der Marwari Bheel fußen in Unwissenheit und mangelnder Bildung. Themen, wie frühe Eheschließung, der Wert der Schulbildung, Kinderarbeit, Drogenmissbrauch und Frauenrechte sollen diskutiert werden, damit dagegen angegangen werden kann.  

  • Rund 3 Euro betragen die Seminarkosten für einen Teilnehmer pro Tag. 

Ihre Spende hilft dabei, den Jugendlichen der Marwari Bheel People in Pakistan eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihre Ansprechpartnerinnen

Haben Sie Fragen zu unseren Projekten? Wir sind gerne für Sie da!

Fachbereich Gemeindeservice und Projektvermittlung

Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 535
E-Mail senden

Helfen Sie den benachteiligten Menschen in Pakistan!