missio - glauben.leben.geben

Versorgung mit Trinkwasser sichern

Die Versorgung mit Trinkwasser in der Diözese Wabag in Papua-Neuguinea ist eine große Herausforderung. Bisher gibt es kaum Speichermöglichkeiten, das Wasser ist oft verunreinigt und löst Krankheiten aus. Reserven aufzubauen, damit Pastoralzentren, Gesundheitseinrichtungen und Konvente nicht unter Wassermangel leiden müssen, ist dringend nötig.

Die Diözese Wabag gehört zu den am wenigsten entwickelten Gebieten von Papua-Neuguinea. Hohe Berge und tiefe Täler mit reißenden Flüssen machen die Gegend schwer zugänglich. Es gibt kaum Straßen, Schulen oder Gesundheitszentren. Die Menschen leben von dem, was sie auf ihren Feldern anbauen und sind hin und her gerissen zwischen alten Traditionen und dem Einbruch der Moderne. Das bringt viele soziale Konflikte mit sich. Die katholische Kirche, die hier vor 60 Jahren Fuß fasste, hat Pfarreien, Pastoral- und Gesundheitszentren sowie zehn Konvente aufgebaut.

2 Mädchen in Papua-Neuguinea holen Wasser aus einem Brunnen. Foto: Hartmut Schwarzbach/missio
Kostbares Nass: Kinder in Papua-Neuguinea holen Wasser aus einem Brunnen.

Zisternen für Regenwasser kaufen

Die Priester und Ordensleute genießen hohes Ansehen. Mit ihrer Arbeit stehen sie den Menschen in deren schwierigem Alltag bei und stabilisieren die Gesellschaft. Wie die Bevölkerung leidet auch das kirchliche Personal unter verunreinigtem Wasser. Krankheiten sind häufig. Gesundheitlich unbedenkliches Wasser zu erhalten ist eine große Herausforderung in der Region. Der Kauf von Zisternen, in denen Regenwasser aufgefangen und gespeichert werden kann, soll Abhilfe schaffen.

Viele profitieren vom sauberen Trinkwasser

55 Zisternen mit unterschiedlich großem Fassungsvermögen sollen in Pfarreien, neben Pastoral- und Gesundheitszentren sowie Konventen aufgestellt werden. Auch die umliegenden Bewohner profitieren vom frischen Trinkwasser.

  • 1.043 Euro kostet das Material für eine Zisterne.
  • 52 Euro kostet die Installation einer Zisterne.

Ihre Spende ermöglicht den Kauf von 55 Zisternen. Damit können in der Diözese Wabag Kirchenpersonal und Anwohner mit Trinkwasser versorgt werden. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Haben Sie Fragen zu unseren Projekten? Wir sind gerne für Sie da!

Fachbereich Gemeindeservice und Projektvermittlung

Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 535
E-Mail senden

Helfen Sie, die Menschen in Papua mit Trinkwasser zu versorgen!