missio - glauben.leben.geben

Spenden für Umwelt- und Klimaprojekte

Die Bewahrung der Schöpfung liegt Ihnen am Herzen? Und Sie möchten denjenigen helfen, die unter den Folgen des Klimawandels leiden und Menschen vor Ausbeutung schützen?

Für den Großteil der Umweltprobleme sind die reichen Industrienationen verantwortlich. Oftmals geht der Profit dabei nicht nur zu Lasten der Umwelt, sondern auch der Menschen in den Ländern des globalen Südens. Sie werden ausgebeutet oder aus ihrer Heimat vertrieben, um an wertvolle Bodenschätze zu gelangen.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie Projekte, die die Ursachen des Klimwandels bekämpfen und ihre Folgen für Mensch und Natur eindämmen.

Zusammen mit Ihnen und unseren Partnerinnen und Partern vor Ort setzt sich missio für Gerechtigkeit, Menschenwürde und Umweltschutz ein.

Charles und Jay-Ann suchen in den dreckigen Kanälen Manilas nach verwertbarem Plastikmüll. Foto: Hartmut Schwarzbach / missio
Kinder fischen in der verdreckten Bucht Manilas nach wieder verwertbarem Plastikmüll, den sie noch weiterverkaufen können.

Spenden Sie für Umweltprojekte!

Wo möchten Sie helfen?

In Manilas Slum Navotas basteln Kinder ihr Spielzeug.

Wo es am nötigsten ist

Wo es am nötigsten ist

Jetzt helfen
Eine Mutter trägt ihr Kind auf dem Arm in einem Flüchtlingslager in der DR Kongo.

Gewaltopfern des Rohstoffkriegs im Kongo helfen

Gewaltopfern des Rohstoffkriegs im Kongo helfen

Jetzt helfen
Ein kleines Mädchen trägt auf einer Kohlehalde in Jharia Kohlestücke auf seinem Kopf weg.

Den Kohlekindern Hoffnung schenken

Den Kohlekindern Hoffnung schenken

Jetzt helfen
Die Kinder fischen unter Lebensgefahr Plastikmüll aus dem Wasser und verkaufen diesen für ein paar Pesos an Recyclinghändler.

Kinder aus den Wasserslums retten

Kinder aus den Wasserslums retten

Jetzt helfen

missio-Hilfsprojekte für Umwelt und Schöpfung

Kontinent
Land
Projekt Kurzbeschreibung
Afrika DR Kongo Müttern und ihren Kindern Zukunft schenken Schwester Angélique hilft Frauen und Kindern und gibt ihnen ein Zuhause
Ozeanien Papua-Neuguinea Hoffnung für die Menschen des versinkenden Tulun-Atolls Ursula Rakova, Sprecherin der Inselbewohner der Carteret-Inseln, forstet mit ihrer Gruppe den Mangrovenwald an der bedrohten Ostseite der Insel auf, dem am stärksten zerstörten Küstenstreifen. Durch das Pflanzen von Mangroven versuchen die Bewohner das Meer zu stoppen.
Asien Philippinen Kinder aus den Wasserslums retten „Die Müllkinder von Manila“ werden sie genannt, denn die Kinder sammeln im bakterienverseuchten Wasser Plastik, das sie abends verkaufen. Der einzige Lichtblick für die Kinder in Tondo ist Pater Reynaldo.
  1. Kontinent Afrika
    Land DR Kongo

    Müttern und ihren Kindern Zukunft schenken

    Schwester Angélique hilft Frauen und Kindern und gibt ihnen ein Zuhause
  2. Kontinent Ozeanien
    Land Papua-Neuguinea

    Hoffnung für die Menschen des versinkenden Tulun-Atolls

    Ursula Rakova, Sprecherin der Inselbewohner der Carteret-Inseln, forstet mit ihrer Gruppe den Mangrovenwald an der bedrohten Ostseite der Insel auf, dem am stärksten zerstörten Küstenstreifen. Durch das Pflanzen von Mangroven versuchen die Bewohner das Meer zu stoppen.
  3. Kontinent Asien
    Land Philippinen

    Kinder aus den Wasserslums retten

    „Die Müllkinder von Manila“ werden sie genannt, denn die Kinder sammeln im bakterienverseuchten Wasser Plastik, das sie abends verkaufen. Der einzige Lichtblick für die Kinder in Tondo ist Pater Reynaldo.