missio - glauben.leben.geben

Spenden schenken

Mit einer Geschenkspende Gutes tun

Im privaten und geschäftlichen Bereich gibt es viele Anlässe zu feiern. Mit einer Anlassspende können Sie selbst Ihre Spendenaktion gestalten. Ob zu Weihnachten, zu einem Geburtstag oder Jubiläum, immer mehr Menschen wünschen sich anstelle eines Geschenkes eine Spende für ein Hilfsprojekt.

Wenn Sie Ihren Festtag als Chance zum Teilen mit anderen Menschen verstehen und Ihrem Fest dadurch einen besonderen Sinn geben möchten, haben wir eine wunderbare Idee: Unterstützen Sie ein missio-Projekt mit einer Geschenkspende und Ihr persönlicher Festtag wird auch für andere Menschen ein Grund zur Freude!

Spenden statt schenken: Teilen Sie den Dank und die Freude über Ihr Fest mit Menschen, die Unterstützung und Hoffnung ganz besonders brauchen. Denn geteilte Freude ist doppelte Freude.

Foto: Hartmut Schwarzbach/missio

Wie kann ich meine Spendenaktion gestalten?

Foto: Hartmut Schwartzbach/missio
  • Direktüberweisung Ihrer Gäste an missio

Sie informieren missio über Ihre geplante Spendenaktion und erhalten von uns ein Stichwort und die Bankverbindung. Diese Angaben teilen Sie Ihren Gästen zusammen mit Ihrem Spendenwunsch mit, damit wir später die eingehenden Spenden auch für Ihre Aktion verbuchen können.

Etwa vier Wochen nach Ihrer Feier teilen wir Ihnen den Gesamtbetrag aller eingegangenen Spenden mit.

  • Sammelüberweisung durch Sie als Gastgeber

Sie nehmen die Spenden selbst in Empfang oder stellen eine Spendenbox auf, die wir Ihnen gerne vorher zusenden. Anschließend überweisen Sie den Gesamtbetrag auf unser Spendenkonto. Sollten einige Ihrer Gäste eine Spendenbescheinigung wünschen, benötigen wir lediglich den Namen, die Anschrift und den Betrag.

  • Trauerspende: Über den Tod hinaus Gutes tun

Viele Angehörige möchten trotz ihrer Trauer und im Sinne der Verstorbenen etwas Gutes tun. Deshalb wird auf Blumen- und Kranzspenden verzichtet und stattdessen um eine Trauerspende für notleidende Menschen in Afrika, Asien und Ozeanien gebeten. Am besten weisen Sie bereits in der Traueranzeige darauf hin. Wenn Sie dort um eine Gedenkspende bitten möchten, geben Sie bitte bereits in der Traueranzeige nachfolgende Informationen an: Trauerfall, Name des Verstorbenen mit Stichwort, welches Sie von uns im Voraus erhalten und unser Spendenkonto.

So starten Sie Ihre Spendenaktion

Wir informieren Sie gerne über unsere Projekte und helfen Ihnen bei individuellen Wünschen.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Fachbereich Gemeindeservice und Projektvermittlung

Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 535
E-Mail senden