missio - glauben.leben.geben

STELLENANGEBOT

Wir sind Partner der Ortskirchen in Afrika, Asien und Ozeanien und Vermittler finanzieller Hilfen der deutschen Katholiken. Wir sind Fachstelle für internationale kirchliche Zusammenarbeit. Um jährlich rund 1.200 Projekte unserer Partner in Afrika, Asien und Ozeanien unterstützen zu können, brauchen wir die Hilfe der Spenderinnen und Spender in Deutschland.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/-n

Diözesanreferent/-in (w/m/d)

(Beschäftigungsumfang 100%)
für unsere missio-Berlinbüro.
Dienstsitz ist Berlin.

Zu einem besonderen Schwerpunkt unserer Tätigkeit gehört die weltkirchlich-missionarische Bildungsarbeit in Deutschland. Durch unsere missio-Diözesanstellen wirken wir mit in der  missionarischen Bewusstseinsbildung der deutschen Ortskirchen.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Kontaktpflege zu und Vertretung der Anliegen und Themen missios gegenüber zentralen Organisationen aus Politik, Medien und Öffentlichkeit;
  • Wahrnehmung und Analyse von Veränderungen der politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen;
  • Kontaktpflege zu und Vertretung der Anliegen und Themen missios gegenüber anderen Nichtregierungsorganisationen und in entsprechenden Netzwerken;
  • Förderung und Pflege der Verbindungen zu anderen weltkirchlichen Hilfswerken;
  • Umsetzung des missio-Auftrages für eine missionarische und weltkirchliche Bildungs- und Lobbyarbeit im Erzbistum Berlin, insbesondere der Aktionen zum Sonntag der Weltmission » und anderer Kampagnen ».

Wir erwarten:

  • theologische und sozialwissenschaftliche Fachkompetenz;
  • Erfahrungen in der Menschenrechtsarbeit, insbesondere für Fragen der Religionsfreiheit;
  • gute Sprachkenntnisse in Englisch und möglichst Französisch;
  • hohe soziale und kommunikative Kompetenz;
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeitsweise;
  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten von missio.

Wir bieten Ihnen:

  • ein spannendes, interessantes und herausforderndes Aufgabengebiet mit eigener Gestaltungsmöglichkeit;
  • Anbindung an ein engagiertes und hoch motiviertes Team;
  • im kirchlichen Dienst übliche Zusatzleistungen;
  • eine Stelle gemäß der Grundordnung des kirchlichen Dienstes und der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO-NW).

Über Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen freuen wir uns besonders.

Bewerbungen erbitten wir unter Angabe der Nummer VAK-000054 bis zum 24. April 2020 an:

. Bitte ausschließlich per E-Mail und mit einer PDF-Datei im Anhang.

Ihr Ansprechpartner

PD DDr. Thomas Fornet-Ponse

Abteilungsleiter Bildung
Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 341
E-Mail senden