missio - glauben.leben.geben

STELLENANGEBOT

Wir sind Partner der Ortskirchen in Afrika, Asien und Ozeanien und Vermittler finanzieller Hilfen der deutschen Katholiken. Wir sind Fachstelle für internationale kirchliche Zusammenarbeit. Um jährlich rund 1.200 Projekte unserer Partner in Afrika, Asien und Ozeanien unterstützen zu können, brauchen wir die Hilfe der Spenderinnen und Spender in Deutschland.

Zum 01. Februar 2022 suchen wir eine/-n

Diözesanreferent/-in (w/m/d)

(Beschäftigungsumfang 80%)
für unsere missio-Diözesanstelle im Bistum Rottenburg-Stuttgart.
Dienstsitz ist Rottenburg.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Umsetzung des missio-Bildungsauftrages für eine missionarische und weltkirchliche Bildungs- und Lobbyarbeit;
  • diözesane Umsetzung der jährlichen Aktionen zum Sonntag der Weltmission » sowie weiterer Kommunikationslinien;
  • Initiierung und Mitgestaltung pastoraler Entwicklungsprozesse aus weltkirchlicher Perspektive;
  • nachhaltige Qualifizierung, Bildung und Begleitung weltkirchlich engagierter und interessierter Personen und Gruppen;
  • Kooperation mit verschiedenen Trägern und Verbänden der Diözese und anderen Akteuren im Feld des Globalen Lernens;
  • Aufbau, Unterstützung und Ausbau eines diözesanen Netzwerkes von Multiplikatoren für missionarische und weltkirchliche Anliegen;
  • Mitarbeit bei der Ausbildung, Begleitung und Nacharbeit der Freiwilligen des weltkirchlichen Freiwilligendienstes der Diözese Rottenburg-Stuttgart;
  • Mitarbeit und konzeptionelle Unterstützung der Projekte und Initiativen der bundesweiten missio-Inlandsarbeit.

Wir erwarten:

  • Theologische und pädagogische Fachkompetenz;
  • weltkirchliche Erfahrung und gute Sprachkenntnisse in Englisch und/oder Französisch zur Begleitung ausländischer Gäste;
  • hohe soziale und kommunikative Kompetenz;
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeitsweise.

Wir bieten Ihnen:

  • ein spannendes, interessantes und herausforderndes Aufgabengebiet mit eigener Gestaltungsmöglichkeit;
  • Anbindung an ein engagiertes und hochmotiviertes Team;
  • im kirchlichen Dienst übliche Zusatzleistungen;
  • gleitende Arbeitszeiten.

Über Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen freuen wir uns besonders.

Bewerbungen erbitten wir unter Angabe der Nummer VAK-000098 bis zum 10. Dezember 2021 an den Vorstand:

. Bitte ausschließlich per E-Mail und mit einer PDF-Datei im Anhang.

Ihr Ansprechpartner

PD DDr. Thomas Fornet-Ponse

Leiter der Abteilung Bildung
Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 341
E-Mail senden