missio - glauben.leben.geben

STELLENANGEBOT

Wir sind Partner der Ortskirchen in Afrika, Asien und Ozeanien und Vermittler finanzieller Hilfen der deutschen Katholiken. Wir sind Fachstelle für internationale kirchliche Zusammenarbeit. Um jährlich rund 1.200 Projekte unserer Partner in Afrika, Asien und Ozeanien unterstützen zu können, brauchen wir die Hilfe der Spenderinnen und Spender in Deutschland.

Zum 01. Juli 2022 suchen wir eine/-n

Projektstelle Truck-Bau der Aktion Schutzengel (w/m/d)

(Beschäftigungsumfang 50%)
für unsere Abteilung Inland.
Dienstsitz ist Aachen.

Die Stelle ist auf 15 Monate befristet.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Projektmanagement für den Bau des neuen missio-Trucks, eine mobile multimediale Ausstellung;
  • Erstellung von Berichten für und Anträgen an Fördermittelgeber;
  • Mitwirkung bei der Ausschreibung für den neuen missio-Truck;
  • Koordination der Gewerke für den Bau des Trucks;
  • Absprachen mit den Auftragnehmern;
  • Koordination der inhaltlichen Entwicklung der Bildungsangebote;
  • Koordination der pädagogischen Angebote im Truck;
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Angeboten bei Großveranstaltungen, wie z.B. Katholikentagen;
  • Unterstützung der Projektleitung des Projekts „Truck-Bau“.

Wir erwarten:

  • einschlägiges Studium und gerne erste Berufserfahrung;
  • Kompetenz im Bereich Projektmanagement, gerne mit Zertifikat;
  • strukturierte, eigenverantwortliche und teamfähige Arbeitsweise;
  • Sprachkenntnisse in Englisch und Französisch erwünscht;
  • Kenntnisse in Typo 3 sind von Vorteil;
  • Die Identifikation mit den Zielen von missio.

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem motivierten Team;
  • im kirchlichen Dienst übliche Zusatzleistungen;
  • gleitende Arbeitszeiten;
  • eine Stelle gemäß der Grundordnung des kirchlichen Dienstes und der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO-NW).

Über Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen freuen wir uns besonders.

Bewerbungen erbitten wir bis zum 30. Juni 2022 unter Angabe der Nummer VAK-000077 per E-Mail an den Vorstand, z.Hd. Dr. Gregor von Fürstenberg.
Bitte ausschließlich per E-Mail und mit einer PDF-Datei im Anhang.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Martin Stauch

stv. Leiter der Abteilung Inland
Tel.: +49 (0)241 / 7507 - 289
E-Mail senden