missio - glauben.leben.geben

Missionswissenschaftliches Institut missio

Führungskräfte für die Kirche in Afrika und Asien

Das Missionswissenschaftliche Institut Missio e.V. (MWI) ermöglicht und fördert mit Stipendien die akademische Ausbildung junger, begabter Christinnen und Christen aus Afrika und Asien. So werden sie auf Führungsaufgaben in ihren Ortskirchen vorbereitet, um deren Eigenständigkeit und Zukunft sichern zu helfen. 

Gleichzeitig vernetzt das MWI theologische Einrichtungen und Expertinnen und Experten der katholischen Missionsarbeit aus Afrika, Asien, Ozeanien, Lateinamerika und Deutschland in Wissenschaft, Forschung und Lehre. Es ist Teil einer weltkirchlichen Lerngemeinschaft.

Das MWI fühlt sich dabei folgenden Zielen verpflichtet:

  • Unterstützung des interreligiösen Dialoges weltweit
  • Stärkung des interkulturellen Austauschs zwischen unterschiedlichen theologischen, philosophischen und religiösen Traditionen
  • Förderung der Inkulturation der Frohen Botschaft und kontextueller theologischer Ansätze in Afrika, Asien und Ozeanien
Foto: Achim Pohl/missio
Die akademische Ausbildung ihrer Mitarbeitenden ist für die Kirche und Orden in Indien eine wichtige Zukunftsaufgabe.

Leitung

Professor Dr. Harald Suermann leitet das Missionswissenschaftliche Institut missio e.V. (MWI) in Aachen.

Der Orientalist ist gleichzeitig Ansprechpartner für Themen rund um den Nahen und Mittleren Osten.

Professor Dr. Harald Suermann

Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 262
E-Mail senden

Unterstützen Sie akademisch begabte Christinnen und Christen