missio - glauben.leben.geben

Miteinander und füreinander beten

Werden Sie Teil der Gebetsgemeinschaft

Bei missio sind wir fest davon überzeugt, dass Gebete eine Wirkung haben. Schon Pauline Jaricot, die Initiatorin der missionarischen Laienbewegung, aus der missio hervorging, organisierte nicht nur Kollekten für die Missionsarbeit weltweit. Sie setzte vor allem auf das gemeinsame Gebet, um Menschen mit Gott in Berührung zu bringen. Als ein weltweiter Zusammenschluss von Menschen auf allen Kontinenten, in allen Kulturen.

Sie sind herzlich eingeladen, Teil dieser christlichen Gebetsgemeinschaft zu werden und in das Klagen und Suchen, in das Loben und Danken der Menschen weltweit einzustimmen. Halten Sie mit uns Fürbitte für dringende Anliegen der ganzen Welt. Übernehmen Sie im Gebet Verantwortung, weltweit und vor unserer Haustür.  

Die missio-Kerzenkapelle. Screenshot: missio

Entzünden Sie ein Licht der Liebe!

Zünden Sie eine Kerze an, schließen Sie ihre Augen und denken an jene, die Ihnen so viel bedeuten, aber nicht mehr bei Ihnen sind. Oder bitten Sie mit einer Kerze um Frieden: Lassen Sie Ihre Kerze zum Friedenslicht werden! Spüren Sie die Hoffnung, die von jedem kleinen Licht ausgeht.

EIGENE KERZE ENTZÜNDEN
Foto: Härtl / W.W.S.!

Perlen des Lichts

Einige tausend Menschen sind Monat für Monat in der Gebetskette Perlen des Lichts miteinander verbunden. Sie teilen die Anliegen unserer Partnerinnen und Partner weltweit. Machen Sie mit!

MEHR LESEN
Porträt von Papst Franziskus Quelle: www.vatican.va

Gebetsnetzwerk des Papstes

Click to pray nennt sich das weltweite Gebetsnetzwerk von Papst Franziskus. Hier gibt es jeden Tag drei wirklich kurze Gebetsimpulse. Nutzer können auch ihre eigenen Gebete formulieren und posten.

MEHR LESEN
eine betende Engelfigur Foto: Pixabay

Ihr eigenes Gebet

Werden Sie Teil unserer weltweiten Gebetsgemeinschaft. Hier können Sie Ihr eigenes Gebet veröffentlichen. Teilen Sie Ihre Hoffnungen, Sorgen und Dankbarkeit mit einer Gemeinschaft, die für Sie da ist. Gemeinsam schaffen wir einen Ort des Trostes und der Stärke, an dem jedes Gebet zählt.

EIGENES GEBET SCHREIBEN
Ökumenisches Friedensgebet 2023 Foto: Comboni-Missionar Br. Hans Eigner, Wandgemälde: Moses Kabiru

Ökumenisches Friedensgebet

Das Ökumenische Friedensgebet 2023 ist ein Geschenk des Südsudanesischen Kirchenrats und wurde von drei Bischöfen gemeinsam verfasst. Seit 2022 liegt es in sieben verschiedenen Sprachen vor.

MEHR LESEN
Foto: Hartmut Schwarzbach / missio

Messintentionen

Messintentionen und die damit verbundenen Mess-Stipendien haben in der katholischen Kirche eine lange Tradition ‒ aus dem Glauben heraus, dass wir füreinander beten können.

MEHR LESEN

Machen Sie mit bei der Gebetskette Perlen des Lichts