missio - glauben.leben.geben

Videos

Unsere neusten Videos

Botschaft zum Weltmissionssonntag 2018

missio-Präsident Prälat Dr. Klaus Krämer lädt ein zum Weltmissionssonntag 2018. Im Fokus steht die Arbeit der katholischen Kirche für die Menschen in Äthiopien, einem der ärmsten Läder der Welt.

Äthiopien: Vielfalt und Kontraste

Äthiopien ist das Partnerland der missio-Aktion zum Weltmissionssonntag 2018. Der Film führt in das Land zwischen Afrika und Orient ein, zeigt wie sich die katholische Kirche Äthiopiens für ausgegrenzte und entwurzelte Menschen einsetzt. Im Süden Äthiopiens, in der Region Kaffa, in der der Arabica Kaffee angebaut wird, setzt sich die Ordensschwester Kidist für das kleine Volk der Menjas ein, das von anderen Volksgruppen ausgegrenzt wird. Im Südwesten des Landes, an der Grenze zum Südsudan hilft Fr. Tesfaye Petros südsudanesischen Flüchtlingen, ihren Glauben zu leben und die Hoffnung nicht zu verlieren.

Coffee to stay - die äthiopische Kaffeezeremonie

Die Kaffeezeremonie gehört zu Äthiopien wie ein köstlicher Duft zu frisch geröstetem Kaffee. Der Film "Coffee to stay" erklärt die wichtigsten Elemente der äthiopischen Kaffeezeremonie. Er zeigt, dass es bei der uralten Zeremonie um mehr als "nur um Kaffee trinken" geht. Die Menschen in Äthiopien kommen zusammmen, um gemeinsam Zeit zu verbringen, Gastfreundschaft zu leben, aber auch um gute Nachbarschaft zu pflegen, wichtige Dinge zu besprechen. Ein „Coffee to go“ wie hier im hektischen Alltag Europas wäre in Äthiopien undenkbar. Die äthiopische Kaffeezeremonie lädt zu einem „Coffee to stay“ ein: in Ruhe gemeinsam einen Kaffee trinken und miteinander reden. - Wir laden Sie ein, die Kaffeezeremonie in vereinfachter Form selbst auszuprobieren.

Alle Videos von missio finden Sie hier: