missio - glauben.leben.geben

Mitmachen und ein faires Handy gewinnen!

Alle Teilnehmer/-innen, die an einem Schutzengel-Aktionsstand mittels Aktionstüte ein Handy spenden », die Petition Aktion Saubere Handys » unterstützen oder den Schutzengel-Newsletter » bestellen, nehmen an einer Verlosung teil.

Verlosungstermine

Unter allen volljährigen Einsenderinnen und Einsendern, deren Teilnahme seit der letzten Verlosung erfasst wurde, verlost missio zum 22. April 2020 und zum 02. Oktober 2020 jeweils zehn Preise. Unter anderem gibt es dabei ein fair produziertes Smartphone sowie ein aufbereitetes Smartphone von Futurephones zu gewinnen.

Die Gewinner der Verlosung im April 2020: Herzlichen Glückwunsch!

  • ein fair produziertes Smartphone der Firma Shift: Olaf P., Alsdorf
  • ein aufbereitetes iPhone 6 von Futurephones-Shop: Wilfried S., Berlingerode
  • ein missio-Taschenschirm: Elisabeth E., Beckum
  • eine Mango-Geschenkbox mit sechs fair gehandelten Mangospezialitäten aus dem Projekt des missio-Partners PREDA: Esther G., Bonn
  • ein Schutzengel-Kaffeeset mit zwei Tassen und äthiopischem Kaffee: Gerald K., Waghäusel
  • eine Handtasche aus einem Nähprojekt in Goma (DR Kongo): Ann-Kathrin K., Ühlingen-Birkendorf
  • eine Einkaufstasche mit Herz aus einem Nähprojekt in Goma (DR Kongo): Barbara T., Heidelberg
  • eine Schutzengel-Fahrradklingel: Karl K., Aachen
  • Schutzengel-Grußkarten aus einem Hilfsprojekt in Thailand und Engel-Schlüsselanhänger: Joachim H., Rödermark
  • ein faires Schutzengel-Naschpaket: Karin B., Kirchhundem

Gewinner der Shiftphone-Verlosung im April 2020

Alles neu macht der Mai: Faires Smartphone statt altem Handy

Einen guten Tausch machte Olaf Ptak aus Alsdorf bei Aachen: Anfang Mai 2019 hatte er mehrere alte Handys an der Abgabestelle seiner Kolpingsfamilie eingeworfen. Genau ein Jahr später konnte er nun ein neues, fair produziertes Smartphone in Empfang nehmen, das die Aktion Schutzengel von missio im April 2020 als ersten Preis verlost hatte.

„Ich bin schon über 30 Jahre Mitglied in der Kolpingsfamilie Alsdorf und war daher schon immer sozial engagiert und in der Kirchengemeinde aktiv“, so Ptak. Im Rahmen der bundesweiten Kooperation zwischen Kolping und missio kamen bisher schon über 22.000 Handys für den guten Zweck zusammen. Der Erlös dieser Kooperation kommt zu gleichen Teilen Hilfsprojekten im Kongo und der Bewusstseinsbildung in Deutschland zum Thema Flucht zugute.
Auch Kolping in Alsdorf ruft seit Ende 2018 erfolgreich zum Handyspenden auf. „Wir hatten richtig gute Sammelergebnisse. Das war schon beindruckend, was aus den Schubladen zusammenkam!“, berichtete er bei der Handyübergabe. Aufgrund der aktuellen Situation fand diese mit gebührendem Abstand auf dem Außengelände von missio in Aachen statt.

Auf die fair produzierten Handys der Firma Shift wurde der Gewinner erst durch  die Gewinnbenachrichtigung von missio aufmerksam: „Dabei komme ich aus der Baubranche, da ist Nachhaltigkeit ein Thema – aber bei Handys kannte ich eher die üblichen Hersteller.“ Nun freut er sich darauf, sein neues, faires Smartphone zu testen.

Gewinner Olaf Ptak nimmt seinen Preis entgegen: ein faires Shiftphone Foto: Marlen Helms/missio
Olaf Ptak (rechts) freut sich über den Gewinn eines faires Shiftphones, das ihm bei missio von Eva-Maria Hertkens (links) überreicht wird.

Teilnahmebedingungen für die Verlosung

Bei der Verlosung können gemäß Teilnahmebedingungen nur volljährige Teilnehmer berücksichtigt werden. Jeder Einsender nimmt nur mit einem Coupon teil.

Das Gewinnspiel wird veranstaltet von missio Internationales Katholisches Missionswerk e.V., Goethestraße 43, 52064 Aachen („missio“).

Teilnahmeberechtigt an dem Gewinnspiel der Aktion Schutzengel ist jede volljährige Person, die mit einer von missio hierfür ausgegebenen Aktionstüte in eine der von missio aufgestellten Aktionsboxen ein Handy einwirft, an der Petition „Saubere Handys“ teilnimmt und/oder den Newsletter zur Aktion Schutzengel bestellt sowie den Teilnahmecoupon auf der Aktionstüte mit seinen Adressdaten vollständig und leserlich ausfüllt. Teilnehmen können allerdings nur solche Personen, die eine Adresse in der Bundesrepublik Deutschland angeben. Mit dem Einwurf in eine Aktionsbox erklärt die einwerfende Person, Eigentümerin des Handys zu sein und dieses Eigentum an missio zu übertragen.

Pro Verlosung verlost missio zehn von missio ausgewählte Preise. Welche dies sind, wird jeweils auf unserer Webseite www.missio-hilft.de/handyverlosung » veröffentlicht. Die Verlosung findet jährlich zum 22.04.und 02.10. statt. Über den Gewinner entscheidet bei jeder Verlosung das Los unter allen bis zu dem Verlosungstermin eingegangenen Teilnahmecoupons. Teilnahmecoupons, die bei einer Verlosung nicht gewonnen haben, nehmen an folgenden Verlosungen nicht mehr teil. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich.

Der in der Gewinnspiel-Werbung etwaig abgebildete Gewinn ist nicht zwingend mit dem tatsächlichen Gewinn identisch, sondern beispielhaft. Abweichungen insbesondere in Modell, Farbe und Ausstattung u. ä. sind möglich.

missio benachrichtigt ausschließlich die Gewinner des Gewinnspiels. missio benachrichtigt diese per Brief an die auf dem Teilnahmecoupon angegebene Adresse und übersendet mit diesem Brief zugleich auch den Gewinn. Nur beim Hauptpreis informiert missio hiervon abweichend den Gewinner zunächst und stimmt die Übergabe des Preises individuell ab. Die Kosten für die Versendung des Gewinns trägt missio. Sofern die Zustellung der Gewinnbenachrichtigung und des Gewinns an den Gewinner in angemessener Frist zwei Mal fehlschlägt, ist missio berechtigt, einen neuen Gewinner per Los zu bestimmen.

missio darf den Namen der Gewinner öffentlich (auch im Internet) bekannt geben, es sei denn, der Gewinner widerspricht dem ausdrücklich.

missio möchte die Aktion Schutzengel und das damit verbundene Gewinnspiel langfristig anbieten. missio ist jedoch jederzeit berechtigt, das Gewinnspiel aus wichtigem Grund zu beenden oder zu unterbrechen.

Die Teilnahmebedingungen unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Angaben zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

missio erhebt und verwendet Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Gewinnspiels der Aktion Schutzengel. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel stimmen Sie der Erhebung, Speicherung und Nutzung dieser Daten durch das Internationale Katholische Missionswerk e.V., Goethestraße 43, 52064 Aachen (missio) für die Durchführung des Gewinnspiels zu. Eine Weitergabe dieser Daten an unseren Recycling-Partner Mobile-Box oder an sonstige Dritte erfolgt nicht.

Darüber hinaus erheben und verwenden wir Ihre Daten (Name und Adresse, E-Mail-Adresse, sofern Sie uns diese mitteilen), um Sie über aktuelle Hilfsprojekte von missio zu informieren. Sie können der Nutzung Ihrer Daten für weitere Informationszwecke jederzeit per E-Mail an oder telefonisch unter 0241 / 75 07 - 399 widersprechen. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel erfolgt unabhängig davon, ob Sie der Verwendung Ihrer Daten widersprechen oder nicht.

Auf Anfrage erteilt missio Ihnen unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die von missio über Sie gespeichert wurden, und wird diese auf Ihre Aufforderung umgehend unentgeltlich vernichten. Zur Geltendmachung dieser Rechte genügt eine E-Mail an

Weitere Informationen zum Datenschutz bei missio entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzseite ».

Informieren Sie sich: Abonnieren Sie den Online-Newsletter der Aktion Schutzengel

Ihr Kontakt zur Aktion Schutzengel

Sie haben Fragen zur Aktion Schutzengel oder möchten sich über unsere Angebote und Materialien informieren?

Gerne sind Dr. Eva-Maria Hertkens und Alexandra Götzenich für Sie da.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Dr. Eva-Maria Hertkens

Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 444
E-Mail senden

Alexandra Götzenich

Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 294
E-Mail senden