missio - glauben.leben.geben

Handyspenden - aber wo?

Haben Sie auch ein Mobiltelefon zu Hause, das Sie nicht mehr benötigen und das eigentlich nur unnötig Platz braucht? Mehr als 210 Millionen ausgediente Handys liegen nach Schätzung von Expertinnen und Experten ungenutzt in deutschen Schubladen. 

Wenn Sie alte Handys spenden, bewirken Sie damit viel Gutes.

In die Box

Sie wollen Ihr Handy persönlich abgeben? 

Kein Problem, kommen Sie einfach bei einer unserer Sammelstellen vorbei und werfen Sie ihr Handy in eine der bereitstehenden Sammelboxen. 

Wir kümmern uns um den Rest!

Wir weisen darauf hin, dass die alten Smartphones keine Beschädigungen wie auslaufender oder aufgeblähter Akku aufweisen dürfen.

  • missio - Internationales Katholisches Missionswerk e.V.
    Anton Kurze Allee 6
    52064 Aachen
    Öffnungszeiten:
    Mo. – Do. 8.00 – 17:00
    Fr. 8:00 – 16:00
     
  • weltweit am Dom »
    Münsterpl. 28
    52062 Aachen
    Öffnungszeiten:
    Mo. – Sa. 10:00 – 18:00
Foto: Christian Schnaubelt / missio
Sie können ihr altes Handy sowohl in der missio-Zentrale in Aachen als auch im Laden "weltweit am Dom" in die Sammelboxen einwerfen.

Ab die Post

Sie wollen ihre Handy per Post senden?

Bitte beachten Sie, dass maximal zwei Handys versendet werden dürfen. Wir weisen darauf hin, dass die alten Smartphones keine Beschädigungen wie auslaufender oder aufgeblähter Akku aufweisen dürfen, weil ansonsten größere Schäden wie Brandgefahr entstehen können. 

Die Lieferbedingungen der jeweiligen Versanddienstleister sind dabei zu berücksichtigen:

Bitte senden Sie Ihr Handy an:

missio
Goethestraße 43
52064 Aachen

missio-Helferinnen werfen beim Katholikentag 2018 alte Handys in eine Sammelbox. Foto: Christian Schnaubelt / missio

Sicher ist sicher: Unsere Partner Telekom und Foxway

missio arbeitet mit der Foxway Germany GmbH aus München sowie der Telekom als Verwertungspartnern zusammen. 

Beim stofflichen Recycling von Handys werden die Daten physisch durch den Recycling-Prozess (das Schreddern und Einschmelzen) vernichtet. 

Bei Geräten, die noch zur Wiederaufbereitung geeignet sind, werden die Daten mithilfe DEKRA-zertifizierter Verfahren gelöscht.

Foto: istockphoto

Informieren Sie sich: Abonnieren Sie hier kostenfrei unseren Newsletter!

Ihr Kontakt zur Aktion Schutzengel

Sie haben Fragen zur Aktion Schutzengel oder möchten sich über unsere Angebote und Materialien informieren?

Gerne ist Alexandra Götzenich für Sie da.

Ihre Ansprechpartnerin

Alexandra Götzenich

Assistentin
Tel.: +49 (0)241 / 75 07 - 294
E-Mail senden