missio - glauben.leben.geben

Spiritualität

„Der Fromme von morgen wird ein Mystiker sein, einer, der etwas erfahren hat.“ Karl Rahner, einer der bedeutendsten Theologen des 20. Jahrhunderts, setzte noch das Wort „fromm“, wo wir heute spirituell sagen würden. Spiritualität im Alltag, Meditation, Fasten und Pilgern sind Ausdruck einer Sehnsucht nach einem authentisch gelebten inneren Weg. Eine Spiritualität jenseits von Klostermauern ist eine Herausforderung in einem beschleunigten Alltagsleben. Gebet, Exerzitien oder Meditation sind Übungswege, sie brauchen Zeit, Achtsamkeit und bewusste Auszeiten vom Alltag. Christliche Spiritualität ist nicht Erleuchtung oder Selbstoptimierung des Individuums. Sie ist gemeinschaftlich und politisch. Christliche Spiritualität begegnet Gott im Fremden, im Armen und in der geschundenen Schöpfung. Sie sucht die Ränder, sie setzt sich ein für Recht und Gerechtigkeit. Eine weltkirchlich geprägte Spiritualität atmet die Weite der Kulturen und Geschichten, die Christinnen und Christen rund um den Globus leben. missio fördert ihren Austausch und erschließt sie für den hiesigen Kontext.

Foto: Hartmut Schwarzbach/missio

Was ist Spiritualität?

Eine weltkirchlich geprägte Spiritualität atmet die Weite der Kulturen und Geschichten, die Christen rund um den Globus leben.

MEHR LESEN
Ein Hand schöpft Wasser aus einem Bergsee. Foto: swissmediavision/Getty Images

Krankengebete

Gerade in schweren Zeiten fehlen manchmal die Worte zum Beten. Da hilft es, sich an Worte anderer Menschen anlehnen zu können. Dieses Gebetsheft bietet Anregungen für die persönliche Spiritualität.

Mehr lesen
P. Sebastian Painadath SJ Foto: missio-Bildarchiv

Integrierte Spiritualität

Bei Veranstaltungen können Sie Pater Sebastian Painadath als Vermittler östlicher Spiritualität erleben.

MEHR LESEN
Foto: David Sünderhauf/missio

Spirituelle Impulse

Unsere „Spirituellen Impulse“ schlagen Brücken und eröffnen Horizonte. Die Impulse aus der Welkirche senden wir Ihnen kostenlos zu.

MEHR LESEN

Welttag der Armen

„Eine arme Kirche an der Seite der Armen“, das ist der Traum von Papst Franziskus. Er führte den Welttag der Armen ein, den die katholische Kirche am vorletzten Sonntag des Kirchenjahres begeht.

Mehr lesen
Titelmotiv des Kunstkalenders 2020 von Jyoti Sahi. Foto: Jyoti Sahi

Um Glauben zu teilen

Ausdrucksstarke Motive des indischen Künstlers Jyoti Sahi zieren den missio-Kunstkalender 2020.

MEHR LESEN

Spirituelle Impulse anfordern