missio - glauben.leben.geben

Spirituelle Impulse

„Der Fromme von morgen wird ein Mystiker sein, einer, der etwas erfahren hat.“ Karl Rahner, einer der bedeutendsten Theologen des 20. Jahrhunderts, setzte noch das Wort „fromm“, wo wir heute spirituell sagen würden. Spiritualität im Alltag, Meditation, Fasten und Pilgern sind Ausdruck einer Sehnsucht nach einem authentisch gelebten inneren Weg. Eine Spiritualität jenseits von Klostermauern ist eine Herausforderung in einem beschleunigten Alltagsleben. Gebet, Exerzitien oder Meditation sind Übungswege, sie brauchen Zeit, Achtsamkeit und bewusste Auszeiten vom Alltag. Christliche Spiritualität ist nicht Erleuchtung oder Selbstoptimierung des Individuums. Sie ist gemeinschaftlich und politisch. Christliche Spiritualität begegnet Gott im Fremden, im Armen und in der geschundenen Schöpfung. Sie sucht die Ränder, sie setzt sich ein für Recht und Gerechtigkeit. Eine weltkirchlich geprägte Spiritualität atmet die Weite der Kulturen und Geschichten, die Christinnen und Christen rund um den Globus leben. missio fördert ihren Austausch und erschließt sie für den hiesigen Kontext.

Foto: Hartmut Schwarzbach / missio

Was ist Spiritualität?

Eine weltkirchlich geprägte Spiritualität atmet die Weite der Kulturen und Geschichten, die Christen rund um den Globus leben.

MEHR LESEN
Der Flyer Maiandacht aufgestellt als kleiner Hausaltar, dvor Blume und Kerze. Foto: missio

Maiandacht zum Marienmonat

Maria Knotenlöserin steht im Mittelpunkt der Kurzandacht zum Marienmonat Mai. Inspiriert ist die Andacht aus Nigeria, wo Frauen, ganz gleich welcher Religion, trotz Konflikte Dialoginitiativen starten, um in Frieden zu leben.

Mehr lesen
Jyoti Sahi, Indien: „Trinity. Im Namen des Vaters ...” Bild: Jyoti Sahi / missio

Online-Reihe „Spiritualität in der Weltkirche“

Pater Painadath, Pater Rajakumar und weitere Referentinnen und Referenten widmen sich verschiedenen Themen in der Weltkirche und den Weltreligionen.

MEHR LESEN

Gebet in Zeiten von Corona

Mit dem Gebet - inspiriert von dem Aachener Arzt und missio-Gründer Heinrich Hahn - können Sie um Vertrauen bitten, um Solidarität und für ein baldiges Ende der Pandemie.

Mehr lesen

Ökumenisches Friedensgebet

Das Gebet kommt 2021 aus Nigeria. Vor allem der ärmere Norden des Landes leidet unter islamistischem Terror.

MEHR LESEN

Spirituelle Impulse

Nimm dir Zeit zu denken.
Nimm dir Zeit zu beten.
Nimm dir Zeit zu lachen.
Das ist die Quelle der Kraft.
Das ist die größte Macht auf Erden.
Das ist die Musik der Seele.
Mutter Teresa

 

Menschen aller Zeiten und Kulturen brachten und bringen ihre Not und Hoffnung in Gebeten zum Ausdruck. Unsere „Spirituellen Impulse aus der Weltkirche“ schlagen Brücken und eröffnen Horizonte. Die Gebetstexte und Anstöße eignen sich zur Auslage am Schriftenstand, für den Gottesdienst, für spirituelle Anregungen in Gruppen oder aber auch für das ganz persönliche Gebet.

 

Foto: David Sünderhauf / missio

Bestellen Sie unsere „Spirituellen Impulse”

Interessierte Menschen, aber auch Gebetsgruppen und Pfarreien sind bereits Teil einer immer größer werdenden Gemeinschaft, die unsere spirituellen Impulse aus der Weltkirche regelmäßig kostenlos erhalten und gerne in ihren Tagesablauf integrieren oder bei Gottesdiensten und Veranstaltungen einsetzen. Wenn auch Sie Teil dieser Gemeinschaft sein möchten, abonnieren Sie die Impulse, die wir etwa vier bis fünf Mal im Jahr kostenlos per Post versenden:

Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) gekennzeichnet.

Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen

Wir erheben und verwenden Ihre persönlichen Daten ausschließlich für die Zusendung der Spirituellen Impulse aus der Weltkirche. Sie können der Nutzung Ihrer Daten für weitere Informationszwecke jederzeit widersprechen, indem Sie eine senden.

So funktionierts!

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail von missio. Klicken Sie bitte den darin angegebenen Link an, um Ihre Bestellung zu bestätigen – so gehen wir sicher, dass Sie die Spirituellen Impulse aus der Weltkirche tatsächlich bestellen möchten.