missio - glauben.leben.geben

Lokale Kirchenentwicklung in Deutschland

Pastoral von ihrem Umfeld her neu denken

„Zukunftsbild”, „Gemeinsam Kirche sein”, „Pfarrei neuen Typs”  – ganz unterschiedliche Namen gibt es in Deutschland für Lokale Kirchenentwicklung. Es geht um neue Wege für die Pastoral. Und es geht darum, Menschen daran zu beteiligen. Das umfasst verschiedene Aspekte:

  • Ermöglichung der Seelsorge in großen pastoralen Räumen. Auch am Ort sollen in Zukunft Kirche und Glaube erfahrbar sein.
  • Christinnen und Christen sind eingeladen, sich einzubringen und Kirche und Umfeld mit ihren Gaben und Talenten mitzugestalten.
  • Moderne Gesellschaft verändert sich schnell. Kirche benötigt ansprechende und neue Zugangsweisen und -formen der Verkündigung.

Um Menschen mit einzubeziehen, ist es entscheidend sie zu fragen. Was denken sie über Glaube und Kirche? Was sind die Herausforderungen des Alltags? Lokale Kirchenentwicklung setzt beim Menschen und dem je eigenen Lebensumfeld an und gestaltet von dort her Kirche. Das Evangelium wird so lebendig und konkret.

 

Workshop mit dem Bukal-Team Foto: Johannes Duwe / missio
Entdecken: Das erste Grundelement partizipativen Leitens bei einem Workshop mit dem Bukal-Team.

Online-Workshops mit dem Team von Bukal ng Tipan

Das Team von Bukal Ng Tipan (Philippinen) ist in Deutschland seit 2010 durch Ihre Impulse auf Symposien und Summerschools bekannt. Viele aus den unterschiedlichsten Diözesen haben an den Trainings und Workshops des Teams teilgenommen. Leider konnten infolge von Covid-19 in den letzten zwei Jahren keine Summerschools in Präsenz stattfi nden. Da aber das Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem Team groß ist, wurden von der interdiözesanen Lerngemeinschaft Lokale Kirchenentwicklung zwei Themen identifi ziert, die bei mehreren Bistümern Interesse wecken. Deshalb gibt es im März und April 2022 das Angebot von zwei Online-Workshops mit dem Team von Bukal ng Tipan.
 
Die Arbeit des Teams fußt auf den „Asiatischen Integralen Pastoralansatz“ (AsIPA), den sie für den deutschsprachigen Raum inkulturiert und somit anwendbar gemacht haben. Partizipation und das Lernen in Verbindung mit Spiritualität sind quasi die DNA dieses Ansatzes. Daraus folgt, dass die Online-Veranstaltungen interaktiv gestaltet sein werden. Freuen Sie sich auf Impulse, Diskussionen mit dem Team, Austausch untereinander und spirituelle Elemente.

„Findet das deutsche Gesicht Jesu”

Die Philippina Dr. Estela Padilla macht deutlich:
 
„Lokale Kirchenentwicklung heißt, die Frohe Botschaft in die je eigene Lebensrealität zu übersetzen. Die Pastoral geht dabei aus von lokalen Besonderheiten. So kann sie besser reagieren auf soziale und gesellschaftliche Herausforderungen.”
 

Fotogalerie: Lern- und Begegnungsreisen

Vernetzung und Informationen