missio - glauben.leben.geben

Pressemitteilungen

Jahresbericht: 49,8 Millionen Euro für die Solidarität mit der Kirche im globalen Süden

Katholisches Hilfswerk steigert 2023 Mittel für Aus- und Weiterbildung erheblich. Förderschwerpunkt Frauen und Ordensfrauen.

Mehr lesen

Bundesregierung muss von Pakistan Schutz christlicher Minderheit fordern

Die Gewalt islamistischer Mobs in Pakistan gegen Christen und andere Minderheiten nimmt zu. Die Polizei sorgt nicht ausreichend für ihre Sicherheit.

Mehr lesen

Liane Bednarz warnt Konservative vor Übernahme rechtspopulistischer Propaganda

Auf dem Katholikentag in Erfurt veranstalten missio Aachen und Justitia et Pax ein Podium über Religionsfreiheit und Populismus.

Mehr lesen

Bundesministerin Svenja Schulze schickt missio-Truck auf Tour

Entwicklungsministerin Svenja Schulze hat auf dem Katholikentag in Erfurt am 1. Juni 2024 den missio-Truck „Eine Welt. Keine Sklaverei.” eingeweiht.

Mehr lesen

Arbeitsminister Heil und missio Aachen rufen zu mehr Einsatz gegen moderne Sklaverei auf

Menschlich handeln statt Menschenhandel fordert ein Podium von missio Aachen auf dem Katholikentag in Erfurt.

Mehr lesen

Ihr Ansprechpartner

Johannes Seibel

Leiter der Stabsstelle Presse & Kommunikation
+49 (0)241 / 75 07 - 286

Weitere Pressemitteilungen

Datum
Titel
Autoritäre politische Systeme bedrohen Religionsfreiheit
missio Aachen fordert weltweit stärkeren Einsatz für pluralistische Gesellschaften. Vereinte Nationen erinnern am 22. August an Opfer von Verletzungen der Glaubensfreiheit.
Jugendarbeit in Kenia gegen politische Gewalt
Nach den Präsidentschaftswahlen in Kenia befürchteten Experten Ausschreitungen. missio-Partnerorganisationen wie YOUNIB haben ein Rezept dagegen: Zivilgesellschaft stärken!
Hexenwahn 2022: Aberglaube und Gewalt in 43 Ländern
Internationaler Tag gegen Hexenwahn (10. August) - missio präsentiert in Kooperation mit der Hochschule katho NRW die Weltkarte Hexenwahn 2022 in Aachen
Gemeinsamer Kampf gegen Hexenwahn
missio und Schwester Lorena am 3. August 2022 bei Papst Franziskus in Rom.
Myanmars Militär greift auch christliche Dörfer an
Militärjunta in Myanmar nimmt ethnische und religiöse Minderheiten ins Visier. Bundesregierung muss handeln. missio bewilligt Projektgelder.
Rund 2.000 afrikanische Ordensfrauen fordern zur Weltbischofssynode 2023 mehr Teilhabe
Papst Franziskus hat zur Synode aller Bischöfe weltweit im Herbst 2023 eingeladen. Ordensschwestern aus Afrika nehmen das Angebot zum Mitmachen ernst.
„Du wirst als nächste Hexe verbrannt“
Papua-Neuguinea: Morddrohungen gegen Ordensfrau - Internationaler Tag gegen Hexenwahn am 10. August
Über 1.000 Handys auf dem Katholikentag für den guten Zweck gespendet
#goldhandy: Hilfswerk missio und der Katholikentag setzten in Stuttgart ein Zeichen für nachhaltigen Konsum
#goldhandy: „Woche der Goldhandys 2022” eröffnet
Das katholische Hilfswerk missio und der Katholikentag setzen ein Zeichen für nachhaltigen Konsum – Engelsflügel-Skulptur des Künstlers Till-Martin Köster verdeutlicht in Stuttgart, dass in den rund 200 Millionen alten Handys, die in Deutschland in Schubladen schlummern, rund 6.000 Kilogramm Gold stecken.
Glaube – Hoffnung – Liebe
missio Aachen präsentiert sich beim Katholikentag vielfältig – gemeinsam mit dem Katholikentag ruft das katholische Hilfswerk zu Handyspenden auf – Eröffnung der „Woche der Goldhandys 2022” mit Skulptur-Enthüllung in Stuttgart
  1. Autoritäre politische Systeme bedrohen Religionsfreiheit

    missio Aachen fordert weltweit stärkeren Einsatz für pluralistische Gesellschaften. Vereinte Nationen erinnern am 22. August an Opfer von Verletzungen der Glaubensfreiheit.

  2. Jugendarbeit in Kenia gegen politische Gewalt

    Nach den Präsidentschaftswahlen in Kenia befürchteten Experten Ausschreitungen. missio-Partnerorganisationen wie YOUNIB haben ein Rezept dagegen: Zivilgesellschaft stärken!

  3. Hexenwahn 2022: Aberglaube und Gewalt in 43 Ländern

    Internationaler Tag gegen Hexenwahn (10. August) - missio präsentiert in Kooperation mit der Hochschule katho NRW die Weltkarte Hexenwahn 2022 in Aachen

  4. Gemeinsamer Kampf gegen Hexenwahn

    missio und Schwester Lorena am 3. August 2022 bei Papst Franziskus in Rom.

  5. Myanmars Militär greift auch christliche Dörfer an

    Militärjunta in Myanmar nimmt ethnische und religiöse Minderheiten ins Visier. Bundesregierung muss handeln. missio bewilligt Projektgelder.

  6. Rund 2.000 afrikanische Ordensfrauen fordern zur Weltbischofssynode 2023 mehr Teilhabe

    Papst Franziskus hat zur Synode aller Bischöfe weltweit im Herbst 2023 eingeladen. Ordensschwestern aus Afrika nehmen das Angebot zum Mitmachen ernst.

  7. „Du wirst als nächste Hexe verbrannt“

    Papua-Neuguinea: Morddrohungen gegen Ordensfrau - Internationaler Tag gegen Hexenwahn am 10. August

  8. Über 1.000 Handys auf dem Katholikentag für den guten Zweck gespendet

    #goldhandy: Hilfswerk missio und der Katholikentag setzten in Stuttgart ein Zeichen für nachhaltigen Konsum

  9. #goldhandy: „Woche der Goldhandys 2022” eröffnet

    Das katholische Hilfswerk missio und der Katholikentag setzen ein Zeichen für nachhaltigen Konsum – Engelsflügel-Skulptur des Künstlers Till-Martin Köster verdeutlicht in Stuttgart, dass in den rund 200 Millionen alten Handys, die in Deutschland in Schubladen schlummern, rund 6.000 Kilogramm Gold stecken.

  10. Glaube – Hoffnung – Liebe

    missio Aachen präsentiert sich beim Katholikentag vielfältig – gemeinsam mit dem Katholikentag ruft das katholische Hilfswerk zu Handyspenden auf – Eröffnung der „Woche der Goldhandys 2022” mit Skulptur-Enthüllung in Stuttgart