missio - glauben.leben.geben

Johannes Seibel

... ist Pressesprecher von missio Aachen und der Leiter der Abteilung Kommunikation und Presse. Er leitet auch die Kampagnen, mit denen missio sich für bedrängte Christen, für Religionsfreiheit und den interreligiösen Dialog einsetzt. Der gebürtige Pfälzer ist gelernter Journalist, hat Philosophie und Politik studiert und ist Fan des 1. FC Kaiserslautern.

Seine Blogartikel

in missio unterwegs

Eröffnung missio-Aktion zum Weltmissionssonntag 2019 in Münster

Münster wartet auf die Eröffnung der missio-Aktion zum Weltmissionssonntag 2019. Die Gäste der Kirche aus Nordostindien sind schon seit Donnerstagabend in der westfälischen Bistumsstadt und lernen die Region und die Arbeit der Kirche hier in Deutschland kennen. Das Bistum Münster ist ein super Gastgeber. Am Sonntag geht's dann richtig los mit dem Eröffnungsgottesdienst. Mehr lesen »

in missio in aller Welt

Zentralafrikanische Republik leidet unter politischem Versagen

Am 15. November 2018 überfielen Milizen ein Flüchtlingslager auf dem Gelände der Kathedrale von Alindao – während in Sichtweite stationierten Blauhelme tatenlos zusahen. Noch immer leben 17.000 Binnenvertriebene – Frauen, Männer und Kinder – in Zelten auf dem Kirchengelände. „Von Sicherheit kann man nicht sprechen“, sagt der Bischof von Alindao, Cyr-Nestor Yapaupa, im Gespräch mit Beatrix Gramlich, kontinente-Chefredakteurin. Der 49-Jährige hat sich entschieden: für die Menschen, die ihm anvertraut sind und gegen die Angst. Mehr lesen »

in missio direkt

missio solidarisiert sich mit Fridays for Future

Fridays for Future: Wir müssen Gottes Schöpfung bewahren - Auch im Namen unsderer Projektpartner/-innen in Afrika, Asien und Ozeanien unterstützen wir Fridays for Future und bitten Euch, in Eurem Einsatz nicht nachzulassen. Wir wünschen Euch Gottes Segen, dass Euer Fridays for Future heute in Aachen gelingt. Mehr lesen »